HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
Funke Next Level TV
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen

Style-Guide [Anzeige]

Herbst-Trends 2022: Mit diesem Outfit bestreiten Sie stilsicher die Saison

Was sind die Herbst-Trends 2022 für Frauen und Männer? Ob Übergangsjacke, Boots oder Jeans: In diesem Style-Guide erfahren Sie, wie sie die neusten Trendteile geschmackvoll miteinander kombinieren.

Die Tage werden kürzer und die Sonne lässt sich weniger blicken. Sobald der Herbst vor der Tür steht, wird es höchste Zeit für ein Fashion-Update im Kleiderschrank. Sowohl in der Frauen- als auch Männermode bestimmen herbstliche Muster und farbige Eyecatcher die Saison. Doch was liegt im Trend? Wir präsentieren zwei Outfits, mit denen Damen und Herren stilsicher in die neue Saison starten.

Herbst-Trends 2022: Das perfekte Outfit für Sie

Kombinieren will gelernt sein! Für den optimalen Herbst-Look können Frauen ein florales Shirt zur schlichten Lieblingshose im Kleiderschrank kombinieren. Eine Lederjacke verleiht dem verspielten Look eine derbe Note, die durch hochgeschnittene Boots optimal ergänzt wird. Jetzt erfahren Sie, wie Sie das Outfit nachstylen können.

Herbst-Trends in der Damenmode: Florale Prints

Blumenmuster ist nicht nur das Lieblingsmuster des Sommers – im Herbst sorgen florale Prints für die gewissen Vintage-Note. Der Clou: Statt greller Farben setzen wir in der kalten Jahreszeit auf beerige Töne oder Blumenmuster mit dunklem Hintergrund. Kombiniert zu Jeans und Boots ist der florale Herbst-Look komplett. Das Viskoseshirt von Walbusch ist beispielweise mit einem Blumenmuster in Rot-, Violett- und dunklen Grüntönen bedruckt. Dank Elasthan ist das Shirt besonders komfortabel – ideal für Alltag & Co.

- Material: 95 Prozent Viskose, 5 Prozent Elasthan
- Farbe: Blumenmuster auf Weiß
- Passform: ¾-Ärmel und femininer Ausschnitt

Lederjacke: Style-Klassiker ist erneut Herbst-Trend

Alle Jahre wieder kehrt die Lederjacke zurück in die Herbstgarderobe. Diesen Herbst sorgen neue Interpretationen für frischen Wind: Statt einer schwarzen Bikerjacke garantieren nun farbige Modelle einen Statement-Look. Die Lammnappa-Jacke von Walbusch setzt beispielsweise auf ein kräftiges Blau, das selbst an verregneten Herbsttagen gute Laune ausstrahlt. Top: Die Lederjacke ist besonders luftdurchlässig und somit für die wärmeren Übergangstage optimal.

- Material: Luftdurchlässiges Lammnappa
- Farbe: Palazzoblau
- Passform: Figurbetont mit Stehkragen

Herbst-Trends 2022: Cremefarbene Boots für stylische Hingucker

Jede Fashionista weiß, dass die richtigen Schuhe und Accessoires einen Look grundlegend verändern. Im Herbst sind rutschfeste Boots ein Muss – mit Sneakern durch den Regen laufen wird schnell zur Qual. Wer Abwechslung zum schwarzen Klassiker braucht, greift diese Saison zu cremefarbenen Stiefeln. Das Modell von Walbusch kommt mit rutschfester Sohle und Reißverschluss daher.

- Material: Rindleder, Schweinsleder
- Farbe: Cremefarben mit schwarzer Sohle
- Passform: Sportive Weite

Herbst-Trends 2022: Das perfekte Outfit für Ihn

Während Frauen sich in florale Prints hüllen, können Männer gemusterte Hemden zu lässigen Jeans kombinieren. Ein kuscheliger Pullover verleiht dem Outfit eine herbstliche Note. Dazu passen je nach Wetterlage Sneaker oder Stiefel. So stylen Sie die Herbst-Trends nach:

Herbst-Trends in der Herrenmode: Muster-Hemd

Auch die Herren der Schöpfung sollten nicht vor Mustern zurückschrecken. Bei Herbst-Trends in der Männermode sind insbesondere Muster-Hemden hoch im Kurs. Ob im Alltag, ins Büro oder zu formalen Anlässen: Dezente Muster überzeugen zu beinahe jedem Anlass. So garantiert beispielsweise das Easycare-Hemd von Walbusch mit marinefarbenen Print einen professionellen Auftritt.

- Material: 100 Prozent Baumwolle
- Farbe: Weiß und Marine
- Passform: Regular Fit

Freizeit-Klassiker: Jogger-Jeans sind der bequeme Herbst-Trend

Jeanshosen als Trend zu bezeichnen wäre wohl übertrieben – doch im Herbst 2022 wird die Jeans noch bequemer. Die sogenannte Jeans-Jogger von Walbusch bestehen von innen aus weichem Jersey und setzen auf einen komfortablen Bund, der bis zu sechs Zentimeter dehnbar ist. Selbst dem modebewussten Mann wird diese Hose gefallen, denn von außen behält die Jeans ihre typische Optik.

- Material: 90 Prozent Baumwolle, 8 Prozent Polyester und 2 Prozent Elasthan; Futter: 65 Prozent Polyester, 35 Prozent Baumwolle
- Farbe: Jeansblau
- Passform: Modern Fit

Herbst-Trends 2022 für Männer: Troyer-Kragen

Strick bestimmt die Saison! Diesen Herbst liegt der Fokus speziell auf Strickpullovern mit Troyer-Kragen. Ursprünglich wurden Troyer als wärmende Arbeitskleidung gefertigt, die bei Bedarf auch den Hals wärmen kann. Heutzutage überzeugt der klassische Troyer auch im Alltag – denn wer möchte nicht vom aufknöpfbaren Troyer-Kragen profitieren? Der Komfort-Troyer von Walbusch setzt den Herbst-Trend in einer rustikalen Rot um – kombiniert zu Jeans und Boots kommt der Farbtupfer besonders gut zur Geltung.

- Material: 70 Prozent Baumwolle, 30 Prozent Polyacryl
- Farbe: Rot
- Passform: Figurbetont geschnitten

Fazit: Was sind die Herbst-Trends 2022?

Diesen Herbst tragen wir altbekannte Style-Klassiker zu dezenten Mustern und vereinzelten Farbtupfern. In der Damenmode kreieren florale Prints verspielte Looks, zu denen Lederjacken einen gelungenen Stilbruch erzeugen. Derbe Boots komplettieren das herbstliche Outfit. Männer können ebenfalls zu dezenten Mustern greifen, die mit legeren Jeans in Szene gesetzt werden. Troyer machen den Look wind- und kältefest.

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer:innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.