HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Gnus in der Serengeti in Tansania.

Serengeti: Über eine Million Gnus und 200.000 Zebras ziehen jeden Herbst von den Hügeln im Norden zu den Savannen im Süden. Wer die Tiere beobachten möchte, bleibt am besten nicht nur tagsüber, sondern übernachtet in einer Lodge. - Foto © picture alliance / WILDLIFE

Die schönsten Gebiete

Afrika mit allen Sinnen erleben

Die tansanische Luxuslodge The Retreat

Das Selous Game Reserve im Südosten Tansanias gehört selbst unter erfahrenen Safari-Urlaubern zu den touristisch noch unbekannten Territorien. Hier, fernab der Zivilisation, empfängt die Lodge The Retreat ihre Gäste. "Individualität wird bei uns groß geschrieben. Wir holen jeden Gast dort ab, wo er mit seiner persönlichen Afrika-Erfahrung steht", so Dr. Uma Grob, die Eigentümerin der Lodge.

Afrika Lodge The Retreat

Die Schweizer Ärztin Dr. Uma Grob hat sich in Tansania einen Traum erfüllt und die Luxuslodge The Retreat eröffnet. - Foto © RTMC

Die Schweizer Chirurgin lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in Tansania und ist aufgrund ihres sozialen Engagements Ehrenbürgerin des Landes. Mehrere Wochen hat sie zu Fuß das Schutzgebiet durchquert, um den perfekten Ort für die Verwirklichung ihres Lebenstraums zu finden. Auf den Überresten eines in Vergessenheit geratenen Beobachtungspunktes wurde sie schließlich fündig.

Afrika Lodge The Retreat
Foto © RTMC

Mit viel Liebe zum Detail ist inmitten des größten Naturreservates Afrikas ein Refugium entstanden, das auf einzigartige Weise Naturerlebnis, Privatsphäre und Luxusurlaub miteinander verbindet. Die Anlage bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Szenerie und Tierwelt und umfasst zwölf bis zu 220 Quadratmeter große Zeltsuiten, die an einer Biegung des Ruaha River im Nordwesten des Parks errichtet wurden. Zudem gibt es mehrere Pools und einen Spa-Bereich, in dem ausschließlich Naturprodukte zum Einsatz kommen.

Afrika Lodge The Retreat
Foto © RTMC

Das nahezu unberührte Reservat gilt als eines der letzten intakten Schutzgebiete Afrikas und beheimatet eine der weltweit größten Populationen an Löwen, Elefanten und Flusspferden sowie zahllose Leoparden, Zebras und Giraffen. Zudem ist der Selous Zufluchtsstätte für vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie das Schwarze Nashorn oder der Afrikanische Wildhund.

Afrika Lodge The Retreat
Foto © RTMC

Eine Reise in die Wildnis des Selous ist immer auch eine Reise zu sich selbst. Anders als in den meisten Schutzgebieten Tansanias lässt sich hier die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt nicht nur mit dem Safari-Jeep, sondern auch zu Fuß oder bei einer Bootsafari entdecken. Das authentische Afrika-Erlebnis steht stets im Vordergrund und so geht es während des Aufenthalts auch nicht darum, innerhalb kürzester Zeit möglichst viele Tiere zu erblicken, sondern sich der Natur behutsam zu nähern und die sensiblen Zusammenhänge verstehen zu lernen.

Afrika Lodge The Retreat
Foto © RTMC

Auch kulinarisch lässt The Retreat keine Wünsche offen. Frisches Fleisch, Fisch und Gemüse werden raffiniert zubereitet und im Haupthaus, auf der eigenen Veranda oder am Lagerfeuer inmitten der Natur serviert.

Weitere Infos: The Retreat liegt eine Flugstunde von Dar es Salaam entfernt. Der Übernachtungspreis beginnt ab 695 US-Dollar, inklusive Vollpension und Aktivitäten vor Ort. Weitere Informationen unter www.retreat-africa.com

Autor: Nele-Marie Brüdgam / PR