HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Spa-Center Alpenrose
Zur Bilderstrecke

Das 750 m2 große Beauty- und Spa-Center lädt zum Entspannen ein. - Foto © PR

Kinderhotel Alpenrose

Wellnessurlaub für Familien

Kinderhotel Alpenrose in Lermoos/Tirol

Das Kinderhotel Alpenrose ist kein gewöhnliches Familienhotel. Es ist ein Familienparadies, eine Symbiose aus Familien-, Wellness- und Erlebnishotel. Fünf Smileys wurden der Alpenrose in Lermoos für sein Engagement im Bereich Urlaub mit Kindern verliehen. 2011 kürten Gäste das Hotel zum HolidayCheck TopHotel, eine Auszeichnung, die ausschließlich auf den Hotelbewertungen der Urlauber basiert. Zu Recht. Durch die familiäre Atmosphäre, die vorbildliche Kinderbetreuung und das freundliche Personal können sich die großen und kleinen Gäste vom ersten Moment an wie zu Hause fühlen.

Das Konzept des Leading Family Hotel & Resort Alpenrose ist einfach: nur Erwachsene mit Kindern dürfen einchecken. Und damit sich gestresste Eltern auch wirklich erholen können und sich der Nachwuchs nicht langweilt ist alles im Hause bis ins kleinste Detail durchdacht. Alle Zimmer und Suiten verfügen über ein extra Kinderzimmer mit Tür, damit die Eltern ungestört sein können. Zirbenholz sorgt in den Zimmern für ein gesundes Raumklima und eine gemütliche Atmosphäre. Allergikern wird auf Wunsch spezielle Bettwäsche zur Verfügung gestellt. Im ganzen Ressort wird großen Wert auf Sauberkeit und Hygiene gelegt.

Für die Gäste gibt es nicht nur videoüberwachte, kostenlose Parkplätze in der Tiefgarage des Hotels sondern auch der Verleih von Babyphones ist im Preis enthalten. Buggys und Fahrräder stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Altersgerechte Kinder- und Babybetreuung

Professionell und abwechslungsreich ist die kostenlose Kinderbetreuung im Familienhotel Alpenrose. Sieben Tage pro Woche, mindestens 13 Stunden am Tag stehen pädagogisch ausgebildete und ständig geschulte MitarbeiterInnen den Kindern von 3 – 16 Jahren für gemeinsame Abenteuer und Entdeckungen zur Verfügung. Die BetreuerInnen im Babyclub kümmern sich liebevoll um die allerkleinsten Gäste (bereits ab dem siebten Lebenstag). Eine umfangreiche Babyausstattung ist vorhanden.

2000m² Indoorspielbereich (Betreuungsräume je Altersgruppe, Theater, Turnhalle, Teenieraum, Internetsurfstation, Riesenrutsche, Indoor-Gokart und vieles mehr) und 5000m² Outdoorspielbereich (Hüpfburg, Trampolin, Tretbootbecken, ein Parcours für Bobbycars, Abenteuerspielplatz) sind zum Spielen und Toben da. Im hauseigenen Theater gibt es ein abwechslungsreiches Showprogramm an fünf Abenden pro Woche, z.B. Modeschauen, Playbackshows oder Aufführung von “Madagascar 2” (ab 3 Jahren) mit phantasievollen Kostümen. Von Mitte November bis Ende April erwartet die kleinsten Gäste von 2,5 bis 4 Jahre ein gekühlter und beschneiter Übungshang für die ersten Versuche in der weißen Pracht. Zudem werden Golfkurse für Kinder angeboten (hoteleigene Golfschule plus Simulator).

Luxuriöser Wellnessbereich

Damit auch bei den Eltern keine Langeweile aufkommt, wenn ihre Kinder den ganzen Tag im und am Haus unterwegs umherflitzen, sorgen ein luxuriöser Wellnessbereich (ab 16 Uhr Kinderverbot) und eine Beautyabteilung für Zerstreuung. Und das Babyphone für die Gewissheit, dass die Betreuer einen bei Problemen anfunken. Der Empfang reicht sogar ins nahe gelegene Skigebiet am Grubigstein.

Sehr gepflegt und schön gestaltet ist der Wellnessbereich im Leading Family Hotel & Resort Alpenrose. In der neuen Wellnessanlage findet man beinahe alles, was schlank, schön und Spaß macht und einen modernen Wellness- Betrieb auszeichnet: Kosmetik, Massagen, Ayurveda, belebende Bäder, Vitalprogramme, Sauna, Dampfbad, Tepidarium, Solarien... Und immer kompetent betreut, wie Chefkosmetikerin Lela betont. Ganz besonders zu empfehlen: Schokolademassagen und Seifenschaumwaschungen für die Kleinsten, exotische Schönheitsbäder für Mütter und Töchter oder Verwöhnbäder für Väter und Söhne.

"Zeit zu Zweit" für gestresste Eltern

Viel "Zeit zu zweit" und Streicheleinheiten für die Beziehung genießen Paare im Private Spa der Alpenrose mit Whirlwanne, Dampfbad, Hamam und Serailbad. Sekt und frische Früchte dürfen natürlich nicht fehlen. Zum gegenseitigen "Peelen" lädt das Serailbad für zwei: Heilende Schlämme werden auf den Körper aufgetragen, um anschließend im Dampfbad ihre Wirkung freizusetzen.

Für Babys bietet die Alpenrose ein ganz besonderes Verwöhnprogramm: Unter der fachkundigen Anleitung einer Ayurveda-Therapeutin lernen Eltern, wie sie ihren kleinen Liebling sanft und entspannend mit wertvollen Ölen massieren können. Solche ayurvedische Massagen tragen zur Gesunderhaltung bei und intensivieren die Beziehung zum Kind.

Eine Dimension für sich ist die "Wasser-Wunder-Welt" mit Indoor- und vergrößertem Outdoor-Pool, und neuem Solepool. Neu ist das Kinderhallenbad “Piratenland” mit richtigem Sandstrand, Piratenschiff, mehreren Wasserrutschen, und einem Kidsriver. Hier sind die “Herrscher der Meere” in ihrem Element - oder sie lernen’s in Freds Swim-Academy.

Weltneuheit Mesotherapie

Im Vitaltempel des Familienhotels Alpenrose wird für Frauen und Männer u.a. eine optische Hautverjüngung mit der sogenannten Mesotherapie (nadellos) angeboten. Dieses Verfahren kommt aus den USA und ist für alle diejenigen geeignet, die gepflegt, straffer und jünger aussehen möchten, aber das Skalpell oder Botox-Unterspritzungen nicht in Frage kommen. Das Verfahren ist besonders schonend und für empfindliche Gesichtshaut geeignet. Schon nach der ersten Behandlung, die insgesamt 60 Minuten dauert, ist ein deutlicher Effekt zu sehen. Mimikfältchen um Augen und Mund sind deutlich geringer. Das Verfahren ist auch bei Hautunreinheiten und zur Reduzierung von Altersflecken geeignet.

Kulinarische Köstlichkeiten “all-inclusive”

So vielfältig wie der Geschmack der Gäste und die Lust am Essen, ist auch die gastronomische Palette in der “Alpenrose”. Kulinarische Köstlichkeiten “all-inclusive” verwöhnen rund um die Uhr:
ein beeindruckendes Frühstücks-, Mittags- und Nachmittagsbuffet, Abendmenü mit täglich fünf Wahlmöglichkeiten (Top Gourmetküche), Salat- bzw. Käsebuffet, alle alkoholfreien Getränke vom Buffetbereich, Obst und Babynahrung von Hipp. Im phantasievoll gestalteten Rittersaal, der jeden Erwachsenen neidisch macht, nehmen die kleinen Herrschaften während der Essenszeiten ihr Mahl zu sich und schlüpfen dabei in die Rolle von Burgherren und Prinzessinnen.

Jeder Gast findet täglich die “Morgenpost” an seinem Tisch. In der Broschüre befinden sich Information über das Wetter, das Erwachsenen- und Kinderprogramm, Wellness News und Kulinarisches. Zudem werden das Schlemmermenü, Gerichte à la Carte und die Speisen des Kinderbuffets vorgestellt.

Der Weinkeller des Hauses ist für ein Hotel einzigartig. Im Weinkeller lagern rund 38.000 Flaschen Wein, die hauptsächlich direkt von österreichischen Winzern bezogen werden. Wöchentlich werden für Interessierte informative Weinverkostungen angeboten. Die drei Sommeliers des Hauses sind fachlich bestens ausgebildet, die Empfehlungen sind ohne Tadel.

Fazit: Das Kinderhotel Alpenrose in Lermoos ist für einen Urlaub mit Kindern bestens zu empfehlen. Das ausgezeichnete Angebot des Hauses garantiert einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Die Gäste können sich völlig frei und ungezwungen im Hause bewegen. Kinder sind hier wirklich herzlich willkommen. Das ganze Ressort ist erfüllt von vergnügtem Kindergeschrei. Aber das fröhliche Gebrüll stört hier niemanden.

Autor: HÖRZU