HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Staffelsee im Herbst

Der Staffelsee - Ein Lieblings-Ausflugsziel von Michaela May. - Foto: © picture-alliance/chromorange

Lieblingsplätze und Geheimtipps

Urlaub in Bayern

Wer zwei Wochen Urlaub in Bayern macht, ist zu beneiden – und hat es dennoch schwer: Wie die Zeit einteilen, wofür soll man sich bloß entscheiden? Unbedingt sehens- und erlebenswert sind die Bergwelten vom Allgäu bis ins Berchtesgadener Land.

Außerdem unverzichtbar: die vielen Seen Oberbayerns und all die schönen Orte an ihren Ufern. Wandern, baden und besichtigen, Ausblicke genießen, in Biergärten schlemmen, urige Volksfeste besuchen – für all dies steht das südlichste Bundesland. Wie auch für Sightseeing und Kulturerlebnisse in München.

Um die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir prominente Bayerinnen um Tipps gebeten: Michaela May, Jutta Speidel und Katrin Müller-Hohenstein nennen ihre Empfehlungen für den perfekten Urlaub in Bayern. Um alle genannten Ausflüge zu unternehmen, bräuchte man zwar immer noch mindestens vier Wochen Urlaub. Aber das ist ja auch das Schöne: Wer nicht alles schafft, hat guten Grund, nächsten Sommer wieder nach Bayern zu kommen.

● Michaela May über Oberbayern

Die Schauspielerin, geboren 1952 in München, lebt dort bis heute. Sie liebt das Kulturleben von München und macht häufig Wander- und Fahrradausflüge in die Berge.

Hotel "Das Kranzbach" bei Garmisch-Partenkirchen

Wenn ich Erholung brauche, gönne ich mir gern ein paar Tage im Hotel "Das Kranzbach" bei Garmisch-Partenkirchen. Es hat eine Liegewiese mit traumhaftem Blick auf die Berge und herrliche Wellnessanlagen. Da habe ich mich schon mit meinem Mann, meinen Töchtern und meiner Mutter erholt.

Staffelsee und Murnau

Ein Stück weiter nördlich liegt der Staffelsee, für mich einer der schönsten Seen in Bayern. Auch das Dorf Murnau am Ufer des Sees sollte man besuchen.

Kirchsee

Ein Geheimtipp ist der idyllische kleine Kirchsee, ein naturbelassener Moorsee nahe Sachsenkam bei Bad Tölz. Am Ende eines Tages am Kirchsee lässt es sich herrlich schlemmen im nahe gelegenen Klosterbräustüberl Reutberg. Der Biergarten bietet zauberhafte Ausblicke.

Wandern und Schlemmen

Weitere Berglokale, die mir gut gefallen, sind zum Beispiel die Hubertushütte am Breitenstein und die Berggaststätte Riederstein in den Tegernseer Bergen. Beide liegen in wunderschönen Wandergebieten.

Aber auch tolle Museen gibt es mitten in Oberbayern, etwa das Franz-Marc-Museum und das Münterhaus, wo einst Gabriele Münter und Wassily Kandinsky lebten.

Echte Kulturerlebnisse sind natürlich auch die traditionellen Dorffeste, vor allem die Waldfeste am Tegernsee sind ursprünglich und eindrucksvoll.

Theater und Kunst

In München empfehle ich die großen Bühnen: Residenztheater, Kammerspiele, Staatsoper.

Für Kunstfreunde: die Sammlung Brandhorst und das kürzlich wiedereröffnete Lenbachhaus.

Außerdem freue ich mich auf das Gastspiel der Kammeroper ab 24. August im Schloss Nymphenburg: Salieris "Falstaff". Regie führt Bernd Schadewald, mein Mann.


● Jutta Speidel über München

Die Schauspielerin, geboren 1954 in München, ist ihrer Heimat treu geblieben: Sie lebt in der Stadt und tritt dort mit großer Freude seit vielen Jahren auch im Theater auf.

Der Durchblick in München

Zu den schönsten Orten in München gehört für mich der Durchblick. Der kleine Park im Stadtteil Obermenzing wurde benannt nach seiner Lage in der früheren Sichtachse zwischen Schloss Nymphenburg und Schloss Blutenburg.

Ganz in der Nähe, in der Verdistraße, befindet sich die "Taverna Naxos". Ein griechisches Restaurant mit superleckerer Küche.

Volksfest und Theater

Mein liebstes Münchener Volksfest: die Auer Dult, ein wunderschöner traditioneller Jahrmarkt (nächster Termin: 19. bis 27. Oktober 2013).

Die Komödie im Bayerischen Hof zeigt nicht nur Komödien, sondern vielfältiges, tolles Schauspiel. Ich habe dort schon oft gespielt und trete im Mai 2014 wieder in dem Ein-Frau-Stück "Verliebt, verlobt, verschwunden" auf.

Auch im Metropol Theater würde ich gern einmal spielen: Die freie Bühne macht fantasievolles, packendes Theater, darunter viele Uraufführungen.

Starnberger See

Für Ausflüge finde ich den Starnberger See perfekt. Meine Tipps: der Badeplatz Paradies und die idyllischen Gärten der Roseninsel.

Pilsensee

Am Pilsensee liegt das Bräustüberl Schloss Seefeld. Das Essen im Restaurant und auf der Terrasse ist ein großer Genuss!


● Katrin Müller-Hohenstein über die Fränkische Schweiz

Die ZDF-Sportmoderatorin, geboren 1965 in Erlangen, lebt heute in München und fühlt sich auch ihrer fränkischen Heimat weiterhin verbunden.

Die Fränkische Schweiz im Dreieck Bayreuth – Bamberg – Forchheim ist ein wunderbares Urlaubs- und Ausflugsgebiet: liebliches Hügelland mit Burgen, grünen Wäldern und rauschenden Bächen. In fast jedem Dorf gibt es eine alte Kneipe, in der man selbst gebrautes Bier, warmes Holzofenbrot und frisch gefischte Forellen genießen kann.

Tafelberg Walberla

Ein echtes Highlight ist auch das Walberla, ein Tafelberg inmitten eines Naturschutzgebietes östlich von Forchheim. Grundsätzlich waren Spaziergänge für mich als Kind eine Strafe, ganz schlimm. Aber zu Ausflügen ans Walberla konnten meine Eltern mich überreden, so gut gefiel es mir dort, so schön fand ich die Ausblicke – und genauso gern mag ich die Gegend noch heute.

Sandkerwa und Erlanger Bergkirchweih

Zwei Volksfeste in Franken kann ich empfehlen, das eine ist die Sandkerwa, das Stadtfest in Bamberg (22. bis 26. August 2013). Die Erlanger Bergkirchweih (5. bis 16. Juni 2014) ist eine Art kleines, charmantes Oktoberfest unter alten Bäumen und in Bierkellern, die in den Berg gebaut sind.

Starnberger See

Von München aus fahre ich gern mit Freunden an den Starnberger See, wo wir ein Elektroboot mieten. Am schönsten ist das unter der Woche. In der Mitte des Sees herrscht absolute Ruhe, dort halten wir an, springen ins Wasser, picknicken – ein Traum! Und wenn man am Ufer entlangfährt, entdeckt man unglaubliche Anwesen, die man von der Straße aus nicht erahnt.

Tutzinger Biergarten

Einer meiner liebsten Biergärten ist der Tutzinger Biergarten. Er liegt direkt am Ufer des Starnberger Sees, der Ausblick ist fantastisch. Überhaupt finde ich die Seen in Oberbayern wunderbar, ich bin ein Wassermensch und schwimme gern.

Schliersbergalm - Spass für Familien

Berge sind mir weniger wichtig. Aber für Familien mit Kindern weiß ich ein tolles Bergerlebnis: ein Ausflug zur Schliersbergalm oberhalb des Schliersees. In kleinen Gondeln fährt man hinauf, oben gibt es ein Schwimmbad, ein Trampolin, Minigolf und Gastronomie. Der Ausblick ist so märchenhaft, als würde man auf die künstliche Landschaft einer Miniatureisenbahn blicken.

Runter von der Alm geht’s rasant per Sommerrodelbahn. Ein Heidenspaß!

Autor: Nele-Marie Brüdgam