HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Karibikflair am Walchensee.

Karibikflair: Das leuchtende Blau verdankt der Walchensee seiner immensen Tiefe von 189,5 Metern. - Foto © ROBERT ATANASOVSKI/AFP/Getty Images

Geheimtipps

Deutschlands schönste Badeseen

Nichts wie rein ins nasse Vergnügen! Im Sommer locken viele unserer Seen mit bester Wasserqualität, idyllischen Ufern und romantischen Strandcafés. Das sind neun absolute Geheimtipps der HÖRZU-Redaktion.

Haben wir es gut hier in Deutschland! Über 2000 unserer Badegewässer haben das Prädikat "ausgezeichnete Wasserqualität". Und das ist nicht einfach nur ein x-beliebiger Stempel, sondern ein hoch seriöses Gütesiegel, verliehen von der EU-Kommission. Ob Seen in einem sauberen, gesunden Zustand sind, lässt sich nur zum Teil mit bloßem Auge und aufmerksamer Nase feststellen.


Schaalsee: pure Natur

Urlaub Schaalsee
Foto © ALEXEY GROMOV/AFP/Getty Images

Einst lag er im deutsch-deutschen Grenzgebiet, heute gehört der Westteil zum Naturpark Lauenburgische Seen, der Ostteil zum Biosphärenreservat Schaalsee. Fläche: 24 Quadratkilometer, Uferlänge: 76 km
Badeplätze Westufer: Seedorf, Liegewiese mit Parkplatz, WCs, Gastronomie. Südufer: Strandbad Zarrentin mit Gastronomie, Bootsverleih, WCs, Spielplatz. Abseits gekennzeichneter Badeplätze ist das Baden verboten.
Wasserqualität: Ausgezeichnet. Sehr geringe Bakterienbelastung
Sicherheit: Badeaufsicht am Strandbad Zarrentin.
Weitere Infos unter www.hlms.de und www.schaalsee.de
Tel. 04542/ 85 68 60


Deshalb entnehmen die zuständigen Gesundheits- und Umweltbehörden regelmäßig Proben, untersuchen sie auf Reinheit und melden die Ergebnisse an die EU. Dort verleihen die Verantwortlichen dann je nach Wasserqualität einen bis drei Sterne – oder auch gar keinen. Alle Jahre wieder. Bei jedem gemeldeten Gewässer.

Badeseen mit ausgezeichneter Wasserqualität

Die neun Seen, die wir hier empfehlen, bieten natürlich alle dieses Gütesiegel – aber noch viel mehr. Beispielsweise besonders schöne Badebuchten, einladende Gastronomie, sehr gute Infrastruktur und hohe Sicherheit durch eine DLRG-Wache. Wer es lieber ruhig und idyllisch mag, muss eventuell auf solchen Service verzichten, genießt dann aber naturnahen, puren Badespaß. Ob in der Uckermark oder im Ruhrgebiet, im hohen Norden oder im tiefsten Bayern: Diese Seen versprechen Ihnen das große Sommerglück.


Walchensee: Bergidyll

Von Wäldern und den Bergen der Voralpen umgeben – einer der saubersten Seen Deutschlands. 16 Quadratkilometer groß, bis zu 190 Meter tief. Das Ufer ist rundum zugänglich.
Badeplätze Natürliche Kiesstrände, flache Uferzonen: perfekt für Familien mit Kindern. Beste Badestellen: Ort Walchensee, Bucht Halbinsel Zwergern, Südufer/Mautstraße.
Wasserqualität: Äußerst geringe Bakterienbelastung. Sehr klares Wasser. Beliebt auch bei Tauchern.
Sicherheit: Wasserwacht im Ort Walchensee/Halbinsel Zwergern. Badeverbot im Norden: Kraftwerk.
Weitere Infos unter www.walchensee.de
Tel. 0 88 58 /4 1 1


Stechlinsee

In einem bewaldeten Naturschutzgebiet Nordbrandenburgs, umgeben von Wander- und Radwegen. Naturnah, ruhig. Extrem klares Wasser.
Badeplätze Offizieller Platz in Neuglobsow mit Imbiss, WCs, Bootsverleih. Andere per Rad erreichbar.
Wasserqualität EU-Einstufung: "ausgezeichnete Wasserqualität". Sichttiefe im Sommer zwischen 6 und 8,5 Meter. Selten: Verschmutzung durch Wasservögel. Eine Zweigstelle des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie liegt am See und prüft regelmäßig die Wasserqualität.
Sicherheit: Keine Badewache
Weitere Infos unter www.stechlin.de
Tel. 033082/702 02


Edersee

Über 27 Kilometer erstreckt sich der Stausee mit rundum zugänglichen Ufern. Segeln, Wasserski, Windsurfen, Tauchen – alles ist möglich. Südlich liegt der Nationalpark Kellerwald-Edersee, ein Unesco-Welterbe.
Badeplätze Fünf offizielle Badeplätze mit Liegewiese, drei sind EU-geprüft. Strandbad Waldeck mit Spielplatz, Sonnenliegen, Gastronomie Wasserqualität Ausgezeichnete Wasserqualität. Eines der fischreichsten Gewässer Deutschlands.
Sicherheit: DLRG-Wache am Strandbad Waldeck. Im See teilweise Badeverbot wegen Wassersport.
Weitere Infos unter www.edersee.com
Tel. 0562 3/999 80


Fünf weitere Badeseen mit bester Wasserqualität

Plöner See

30 Quadratkilometer Fläche, 50 km Uferlänge: Schleswig-Holsteins größter Binnensee.
Badeplätze: Zwölf EU-Badestellen mit ausgezeichneter Wasserqualität. Nur zu Fuß/per Rad erreichbar (2 km ab Parkplatz) oder per Boot: der besonders schöne Strand auf der Prinzeninsel.
Weitere Infos unter www.holsteinischeschweiz.de
Tel. 04522/509 50

Werbellinsee

Nicht mit Superlativen lockt dieser See, sondern mit der traumhaften Lage im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin: 240 Seen, Wälder, Moore und eine reiche Vogelwelt prägen das Land.
Badeplätze: Bewachter Strand am Ferienzentrum EJB in Joachimsthal. Viele weitere Plätze.
Weitere Infos unter www.tourismusuckermark.de und www.schorfheide.de

Staffelsee

Der oberbayerische See ist nur bis zu 39 Meter tief, deshalb wird er im Sommer auch so schön warm. Sieben malerische Inseln sind zum Teil per Linienschiff zu erreichen.
Badeplätze: Vier EU-Badeplätze mit ausgezeichneter Wasserqualität: zwei Strandbäder in Uffing, eines in Seehausen und eines in Murnau, Weitere Infos unter www.dasblaueland.de und www.murnau.de
Tel. 08841/614 10

Kochelsee

Nördlich des Walchensees liegt der kleinere, flachere Kochelsee. Freunde von Berg- und Badeurlaub können hier sehr abwechslungsreiche Freizeit verbringen, denn auch der Staffelsee ist nah.
Badeplätze: Im Ort Kochel nahe Franz-Marc-Museum, öffentlicher Badeplatz am Schwimmbad Trimini. Idyllischer Strand bei Altjoch.
Weitere Infos unter www.kochel.de
Tel. 08858/411

Halterner See

Der Stausee liegt etwa 17 km nördlich von Recklinghausen – ein überaus beliebtes Freizeitgebiet der Regionen Münsterland und Ruhrgebiet.
Badeplatz Seebad Haltern: ausgezeichnete Wasserqualität, 8000 Quadratmeter Sandstrand, Gastronomie und wunderschöne Landschaft drumherum. Die Tageskarte kostet nur 4 Euro.
Weitere Infos unter www.seebad-haltern.de
Tel. 02364/25 39

Autor: Nele-Marie Brüdgam