HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Das Flugzeug ist das zweitbeliebteste Reisemittel der Deutschen.

Das Flugzeug ist nach dem Auto das zweitbeliebteste Reisemittel der Deutschen. / Foto: © picture-alliance / schroewig

Spannende Hintergründe zur Reisezeit

Flugzeug-Wissen: Fakten rund ums Fliegen

Verblüffende Fakten über den internationalen Flugverkehr: Rekorde im Bereich Passagiere, Langstreckenflüge, Ökobilanz, Sicherheit – aber auch zum Thema dreiste Hochstapler unter den Piloten.

0,000012 Prozent beträgt laut IATA (International Air Transport Association) die Wahrscheinlichkeit, bei einem Absturz ums Leben zu kommen.

13 Jahre lang lenkte ein schwedischer Pilot mit gefälschter Fluglizenz Jumbos für zahlreiche Fluggesellschaften.

2,5 Tonnen CO2 verursacht ein Flug von Europa in die USA pro Passagier in der Economy Class im Schnitt. In der Business Class: etwa vier Tonnen.

178.500.000 Fluggäste starteten oder landeten 2012 an deutschen Flughäfen. Im Vergleich zu 2011: ein Plus von zwei Prozent.

18 Stunden dauert der derzeit längste Nonstopflug der Welt. Es ist die Verbindung Singapur – New York, die Singapore Airlines anbietet.


Airbus A380

Gigant der Lüfte: der Airbus A380 (Foto: © dpa) Er ist das größte Passagierflugzeug der Welt, eine europäische Meisterleistung, die in den Werken Toulouse und Hamburg gebaut wird. Leise, günstig, bessere Ökobilanz – so soll Fliegen sein! Bis zu 853 Passagiere finden Platz in dem Riesenflieger. Der A380 ist 24 Meter hoch. Das entspricht einem achtstöckigen Haus. Maximal erlaubt sind 560 Tonnen Startgewicht – so viel wie 112 große Elefanten. Mit einem Listenpreis von 225 Millionen Euro ist der Airbus kein Schnäppchen


Unsere Trinkgewohnheiten ändern sich an Bord. Tomatensaft ist plötzlich sehr beliebt – aber Tee schmeckt komisch.

1,7 Mio. Liter Tomatensaft schenkte die Lufthansa im Jahr 2008 an ihre Passagiere aus.

16,3 Mio. Liter Wein werden jährlich weltweit von den Airlines kredenzt. Das sind umgerechnet etwa 81,4 Millionen Gläser. Na dann, Prost!

90° benötigt das Teewasser an Bord nur, um zu kochen. Schuld ist der geringere Luftdruck. Folge: Aufgebrühter Tee schmeckt im Flieger nicht so gut.


Schwimmwesten an Bord

Eine Stewardess zeigt den Passagieren, wie die Schwimmweste richtig angezogen wird. / Foto: © picture alliance

Warum gibt es Schwimmwesten und nicht Fallschirme?

Hunderte Passagiere zeitgleich in einer passenden Flugzeug springen schlichtweg unmöglich. Zudem ist es gefährlich, da die Bedienung von Fallschirmen für Laien sehr kompliziert ist.

Das große Kofferchaos: 25 Millionen Gepäckstücke werden jährlich weltweit als vermisst gemeldet. Die meisten Koffer, Taschen und Frachtstücke gehen beim Transfer in ein anderes Flugzeug verloren. Die gute Nachricht: Etwa 95 Prozent aller vermissten Gepäckstücke tauchen irgendwann wieder auf.


Gut zu wissen:

Die erste kommerzielle Airline war 1914 die St. Petersburg-Tampa Airboat Line in Florida.

Die Reihe 13 fehlt oft. Ebenso Reihe 17 – denn das ist in Brasilien und Italien eine Unglückszahl.

Alle 30 Minuten startet rein statistisch betrachtet ein Flugzeug von London nach New York.

Der kürzeste Flug der Welt verbindet die schottischen Inseln Papa Westray und Westray. Dauer: zwei Minuten.

Autor: HÖRZU