HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Die 12 besten Schlankheits-Tipps

Mit gesunder Ernährung zum Erfolg. - Foto: © picture alliance/chromorange

Abnehmtricks

Die 12 besten Schlankheits-Tipps

Woran liegt es eigentlich, dass die meisten Diäten nicht so funktionieren wie versprochen? Oft sind sie langweilig, setzen nur auf ein Lebensmittel, verlangen zu viel Verzicht oder sind schlicht viel zu hart, um sie im Alltag umzusetzen. Nach ein paar Mahlzeiten verlieren viele bereits das Interesse und brechen schließlich ab.

Doch es geht auch anders. Man kann abnehmen und sein Gewicht halten, wenn man sich bewusst dazu entscheidet. Manchmal reicht schon eine kleine Veränderung der Gewohnheiten. Wie das funktionieren kann, erzählen zwölf Kollegen aus der HÖRZU-Redaktion.

1. Frühgymnastik

Tipp von THOMAS KUNZE, Autor:
"Direkt nach dem Aufstehen lege ich mit 15 bis 30 Minuten Gymnastik los – ganz entspannt, ohne Leisungsdruck. Das ist sehr wichtig, sonst verliert man schon nach wenigen Tagen die Lust. Also locker anfangen, denn jede Bewegung bringt was. Mit der Zeit steigern sich Leistungsfähigkeit und Intensität automatisch. Es macht Spaß, ist abwechslungsreich und hält dauerhaft fit."

2. Genießen ohne Reue

Tipp von SUSANNE BRUHN, stellv. Art-Direktorin:
"Weihnachten war herrlich. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht, wie viele Kalorien in dem tollen Essen stecken: Es war reiner Genuss. Ich finde, nichts ist schlimmer, als sich an den Feiertagen einzuschränken. Dafür gab es auch nicht jeden Tag drei opulente Mahlzeiten. So halte ich es übrigens den Rest des Jahres auch. Wenn’s am Vorabend etwas zu viel war, gibt’s am nächsten Tag nur Salat."

3. Dinner-Cancelling

Tipp von GEORG FRANCKEN, Ressortleiter:
"Unkomplizierter geht Abnehmen kaum: Einfach das Abendessen ausfallen lassen – und schon am nächsten Tag wird es auf der Waage sichtbar. Wer mit Dinner-Cancelling längerfristig abnehmen will, sollte zweimal pro Woche auf die Abendmahlzeit verzichten. Auf längere Sicht kann man so bequem und nachhaltig bis zu zwei Kilo verlieren."

Abnehmtipp Fruehgymnastik
- Foto: © picture alliance / Bildagentur-online/Tetra Images

4. Muskeln aufbauen

Tipp von ALEXANDRA BLUM, Teamassistentin:
"Seit ich regelmäßig ins Fitnessstudio gehe, klappt das mit dem Abnehmen. Drei- bis viermal pro Woche schwitze ich in Kursen, nutze den Stepper oder die Geräte. Das Tollste daran: Ich bin schlanker, fühl mich fitter und kann trotzdem mehr essen. Meine Muskeln wirken nämlich wie ein Fettverbrennungsmotor."

5. Laufend in Form kommen

Tipp von MARTIN WIEMANN, Grafiker:
"Joggen ist für mich optimal, um mein Gewicht zu halten. Ich bewege mich dreimal pro Woche etwa 30 bis 40 Minuten. Das gibt mir Ausdauer und schlägt sich auf der Waage nieder. Mein Tipp: langsam starten! Dann überfordert man sich nicht. Notfalls zwischendurch mal gehen."

6. Stress vermeiden

Tipp von ANNIKA JOBMANN, Fotoassistentin:
"Schnell im Stehen einen Kaffee trinken oder mittags nur einen Snack essen – dann kommen die Heißhungerattacken. Das mache ich nicht mehr mit. Auch wenn es nicht immer einfach ist, ich schalte den Stress ab: nehme mir Zeit fürs Essen, mache regelmäßig Sport und kann auch mal eine Aufgabe erst nach der Mittagspause erledigen."

7. Bewusst ernähren

Tipp von MELANIE SCHIRMANN, Redakteurin:
"Essen soll schmecken – und am besten lange sättigen. Beides bieten mir zum Beispiel Lebensmittel aus Vollkorn, die ich Weißmehlprodukten immer vorziehe. Ich achte auf versteckte Zucker etwa in Müsli oder Joghurt und darauf, ob ich wirklich Hunger habe oder nur aus Langeweile essen will. Der letzte Joker ist Schlaf: Mindestens sieben Stunden pro Nacht müssen sein."

Abnehmtipp auf Zucker achten - Foto © picture alliance / dpa Themendienst

8. Zähne putzen gegen Hunger

Tipp von NICOLE STROSCHEIN, Autorin:
"Es gibt sie immer wieder, diese Momente, in denen ich Berge von Schokolade verdrücken könnte oder etwas Deftiges. Heißhungerattacken machen mir das Leben manchmal arg schwer. Mein Trick: Ich putze mir dann die Zähne. Der frische, minzige Geschmack im Mund vertreibt den Heißhunger."

9. Sich Zeit lassen

Tipp von MANUEL OPITZ, Redakteur:
"Abgabetermine, Konferenzen und dazu permanenter Zeitdruck – unser Arbeitsalltag ist meistens hektisch. Das brauche ich nicht auch noch beim Essen. Dafür nehme ich mir Zeit. Das hat natürlich Folgen: Wenn ich mit Kollegen mittagesse, müssen sie oft auf mich warten. Dafür esse ich weniger, genieße mehr, lasse dabei die Hektik hinter mir."

10. Naschen in Maßen

Tipp von DAGMAR WEYCHARDT, Redakteurin:
"Immer wenn ich komplett auf etwas verzichtet habe, war das Verlangen danach meist umso größer. Deshalb würde ich mir selbst heute nichts mehr verbieten. Ich achte aber darauf, dass ich nicht übertreibe. Deshalb benutze ich oft kleine Teller, Schalen und Schüsseln: Wenn weniger auf den Teller passt, esse ich auch weniger. Außerdem stelle ich Kekse, Schokolade und andere Süßigkeiten immer oben ins Regal, sodass ich sie nicht ständig sehe. Ich muss mich also bewusst für den Genuss entscheiden."

Abnehmtipp naschen in Maßen - Foto © picture-alliance / beyond/Junos

11. Mehr Eiweiß essen

Tipp von ANNE-KATHRIN HASSE, Redakteurin:
"Heißhunger, Pölsterchen, schlaffe Haut? Nicht mit mir! Seit ich kohlenhydratreiche Lebensmittel vermeide und auf Eiweiß setze, fühle ich mich fitter und bin länger satt. Das Tolle: Auch mein Bindegewebe ist straffer, der Körper wirkt dadurch definierter. Es lohnt sich also, auf das Frühstücksei zu setzen, Spaghetti Bolognese gegen Rührei oder Putenbrust zu tauschen. Gerade abends kurbelt das die Fettverbrennung an."

12. Schlank trinken

Tipp von JAN BOCKHOLT, Redakteur:
"Letzten Sommer wollte ich an einem Triathlon teilnehmen, doch dafür brachte ich fünf Kilo zu viel auf die Waage. Was mir dann half? Der proteinhaltige Abnehmdrink Almased. Durch den hohen Eiweißanteil wurde meine Fettverbrennung aktiviert. Vier Wochen lang ersetzte ich zwei Mahlzeiten am Tag – und die Kilos verschwanden. Das Tolle: Ich fühle mich jetzt fitter und halte seither sogar mein Gewicht."

Hier können Sie "Das Almased-Kochbuch" bestellen!

Autor: Jan Bockholt