HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Bewegung wirkt wie ein Turbo für die Vitalität.

Bewegung wirkt wie ein Turbo für die Vitalität. Zweimal pro Woche 20 Minuten sollten die Muskeln trainiert werden. - Foto © picture-alliance / beyond/Alessa

Experten-Tipps

Zehn Jahre länger leben

So leben Sie zehn Jahre länger: Wer diese zehn Tipps beherzigt, gewinnt mehr Energie, mehr Fitness – und vor allem mehr Lebenszeit.

Wie alt wir werden, bestimmen nur zu 20 Prozent unsere Gene. Auf unseren Lebensstil kommt es an. Prof. Christoph Bamberger aus Hamburg weiß: Zehn zusätzliche Jahre sind drin. Wie, das verraten seine zehn Tipps.

1. Muskeln trainieren

Würden sich die Menschen mehr bewegen, könnten sie sich viel Leid ersparen: viele Fälle von Diabetes, erhöhtem Cholesterin und Bluthochdruck sowie viele Stürze. Dafür würde es genügen, zweimal pro Woche 20 Minuten die Muskeln zu trainieren, denn sie stabilisieren nicht nur den Körper, sie aktivieren auch den Stoffwechsel.

2. Viel trinken

Mindestens zwei Liter täglich! 82 Prozent aller Menschen, die sich energielos und müde fühlen, leiden unter Flüssigkeitsmangel. Aber: Vorsicht vor Genussgiften! Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt pro Tag im Schnitt nur maximal 0,1 Liter Wein für Frauen und 0,2 Liter Wein für Männer.

3. Fisch auf den Speiseplan

Am besten zweimal pro Woche. Fisch enthält Omega-3-Fettsäuren, die das Blut leicht verdünnen sowie Herz und Hirn schützen. Alternative: Omega 3 in Kapselform, aber nur in höchster Reinheit (aus der Apotheke).

4. Meditation lernen

Stress gilt heute als einer der wichtigsten Alt- und Krankmacher. Unser Gehirn kann lernen, sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Es gelingt mit fernöstlicher Meditationstechnik, die auf dem Prinzip der Achtsamkeit basiert.

5. Am Partner festhalten

Verheiratete leben länger, das zeigen immer mehr Studien. Gerade die zweite Lebenshälfte ist ohne Partner schwerer zu überstehen.

6. Neugierig bleiben

Neues probieren, reisen, Bücher lesen, ins Theater gehen und vor allem immer ein eigenes Projekt am Laufen haben, sei es der Garten oder ein Instrument. Das alles sind die wahren Jungmacher.

7. Vitamin D einnehmen

Es ist das Anti-Aging-Vitamin schlechthin, seit bei vielen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs und Demenz ein Mangel an dem "Sonnenvitamin" nachgewiesen wurde. Nur: Vom täglichen Sonnenbad rät der Hautarzt ab. Also lieber jeden Tag eine Tablette à 1000 Einheiten Vitamin D schlucken.

8. Freunde fürs Leben suchen

Ein Drittel des gesunden Alterns beruht auf einer guten seelischen Verfassung. Einsamkeit ist ein starker Lebensverkürzer. Man sollte sich daher schon früh Freunde suchen, die diesen Namen auch verdienen. Im Alter wird man sich gegenseitig brauchen.

9. Jeden Tag einen Apfel essen

Täglich fallen in unseren Zellen billionenfach sogenannte freie Radikale an, also aggressive Abfallprodukte des Stoffwechsels, die unsere Zellen schädigen und uns dadurch altern lassen. Neutralisiert werden sie durch Antioxidantien aus Obst und Gemüse. Am besten sind fünf Portionen am Tag!

10. Olivenöl verwenden

Der Körper braucht Fette – aber gute! Etwa hochwertiges Olivenöl ("nativ extra"). Es erhöht das "gute" HDL-Cholesterin und senkt das "böse" LDL-Cholesterin im Blut, das Herzleiden begünstigen kann.

Autor: Anja Matthies