HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Wer Stromfresser enttarnt, kann einiges sparen.

50 Spartipps für den Winter: Wer Stromfresser enttarnt, kann einiges sparen. Auch der Wechsel des Stromanbieters schlägt oft mit mehreren Hundert Euros zu Buche. / Foto: © picture alliance/chromorange pixel

Strom, Handy, Urlaub und Co.

50 Spartipps für den Winter

FINANZ-SPARTIPPS


Max Herbst, FMH-Finanzberatung (fmh.de)

31 Konto-Geschenk Wer ein Girokonto eröffnet, wird jetzt von vielen Banken großzügig beschenkt: So schreibt 1822direkt, eine Tochter der Frankfurter Sparkasse, Neukunden aktuell 100 Euro gut. Immerhin 75 Euro sind es bei vielen Sparda-Banken, 70 Euro bei der netbank. Die PSD Bank Berlin Brandenburg lässt dagegen einen iPod Shuffle springen.

32 Kreditablösung Rechnet meine Bank richtig? Diese Frage stellen sich Immobilienbesitzer, die den Darlehensvertrag vorzeitig kündigen und ihrer Bank deshalb eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen. Meist geht es dann um Tausende, wenn nicht um Zehntausende Euro. Um nachzuprüfen, ob die Kalkulation korrekt vorgenommen wurde, gibt es im Internet jetzt einen kostenlosen Rechner (fmh.de).

33 Pfändungsschutzkonto Wer ein Girokonto besitzt, hat das Recht, es als "P-Konto" führen zu lassen. Guthaben können dann von Gläubigern innerhalb bestimmter Grenzen nicht mehr gepfändet werden. Tatsache ist: Obwohl es gesetzlich verboten ist, verlangen viele Banken für die P-Konten höhere Kontoführungsgebühren als für ihr normales Girokonto. Zu Unrecht, wie das Oberlandesgericht Bremen jetzt klargestellt hat (AZ: 2 U 130/11).

34 Top-Zinsen Alle Sparer, die nicht konsequent auf zinsstarke Angebote setzen, verschenken Geld. Den besten Tagesgeldsatz zahlt derzeit mit 2,2 Prozent RaboDirect aus den Niederlanden.

35 Dispozinsen Wer sein Konto überzieht, wird geschröpft: Bis zu 13,28 Prozent Zinsen werden aktuell etwa bei der Targo-Bank fällig. Viel günstiger sind sogenannte Abrufkredite. Wie beim Dispo gewährt die Bank dabei einen Kreditrahmen, der jederzeit nutzbar ist, auch in Teilsummen. Nur Geld, das wirklich gebraucht wird, kostet so Zinsen. Extrem günstig sind Abrufkredite derzeit bei der Volkswagen Bank: 3,99 Prozent ("ComfortCredit.TopZins").

36 Keine Verjährung Ganz plötzlich taucht es wieder auf: das uralte Sparbuch. Doch weil der letzte Eintrag bereits Jahrzehnte zurückliegt, verweigert die Bank die Auszahlung. Zu Unrecht! Guthaben auf Sparbüchern verfallen nie.

37 Versicherungsbeiträge Wer sie nicht einmal im Jahr zahlt – was die günstigste Variante ist –, sondern in mehreren Raten, kann Geld zurückfordern. Meist werden bei Ratenzahlung nämlich Zuschläge fällig, etwa fünf Prozent bei monatlicher Zahlweise. Effektiv entsprechen diese aber einem jährlichen Satz von 11,35 Prozent. Kunden können verlangen, dass die Zinsen rückwirkend an den gesetzlichen Satz von vier Prozent angepasst werden. So inken Rückzahlungen von einigen Hundert Euro.

38 Kfz -Police Hier lautet das Motto: Wechseln und sparen. Dadurch können Autofahrer in diesem Jahr bis zu 900 Euro sparen. Spätestens bis 30. November muss die Kündigung dafür dem alten Anbieter zugehen. Den neuen findet man am bequemsten über Portale wie check24.de, finanzscout24.de oder transparo.de. Wichtig: Kündigung erst einreichen, wenn die Deckungszusage des neuen Anbieters vorliegt!

39 Aufgeschwatzt Jugendliche, die noch nicht volljährig sind, bekommen bereits Lebensversicherungen aufgeschwatzt. Doch solche Verträge sind null und nichtig, wie Richter entschieden haben. Die Anbieter sind verpfichtet, gezahlte Beiträge samt Zins und Zinseszins zu erstatten.

40 Privatpatienten Ihnen droht eine Beitragsorgie: Während die Praxisgebühr für gesetzlich Versicherte ab 2013 wegfallen soll, werden sie draufzahlen müssen: "Ich gehe davon aus, dass die Beiträge 2013 um sieben bis zehn Prozent steigen", so Ozan Sözeri von Widge.de. Er rät Betroffenen, beim bisherigen Anbieter zu bleiben, aber Ihren Tarif zu wechseln. "Trotz gleichem Leistungsumfang lassen sich so bis 40 Prozent sparen." Den Vertrag zu kündigen ist keine Lösung: Rückstellungen, die die Versicherer aus Beiträgen bilden, um deren Anstieg im Alter zu dämpfen, wären für den abgesprungenen Kunden sonst verloren.


Alle Spartipps im Überblick:

ENERGIE-SPARTIPPS

KOMMUNIKATIONS-SPARTIPPS

MOBILITÄT-SPARTIPPS

FINANZ-SPARTIPPS

EINKAUFS-SPARTIPPS

Autor: Stefan Vogt