HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Wer Stromfresser enttarnt, kann einiges sparen.

50 Spartipps für den Winter: Wer Stromfresser enttarnt, kann einiges sparen. Auch der Wechsel des Stromanbieters schlägt oft mit mehreren Hundert Euros zu Buche. / Foto: © picture alliance/chromorange pixel

Strom, Handy, Urlaub und Co.

50 Spartipps für den Winter

MOBILITÄT-SPARTIPPS


Reinhard Schall, Fernsehmoderator ''Hessentipp''

21 Werkstattprüfer Im Auftrag von Kfz-Herstellern testet die Prüfgesellschaft Dekra verdeckt die Qualität von Werkstätten. Dafür braucht sie laufend neue Testkunden. Unter inspektion-kostenlos.de kann sich jeder mit seinem Auto für solche Tests bewerben. Wird man angenommen, winken bis zu 400 Euro als Dankeschön.

22 Parken am Flughafen Wurde der Parkplatz vorab gebucht, dann aber doch nicht genutzt, bleibt man meist auf hohen Kosten sitzen. Genau für diese Fälle gibt es jetzt eine Versicherung von Apcoa. Für Parkplatzgebühren bis 100 Euro kostet sie drei Euro, sonst neun. Gezahlt wird bei unerwartet schwerer Erkrankung, schwerer Unfallverletzung, bei Tod und einer Umbuchung bis 42 Tage vor Reiseantritt.

23 Zugverspätungen Bahnfahrer können sich unter bahn.de im Internet einen sogenannten Verspätungsalarm einrichten. Ist der Zug dann um mindestens zehn Minuten zu spät, wird man per E-Mail informiert. Auch Kunden, die ihr Ticket am Schalter oder Automaten gekauft haben, können den Service neuerdings nutzen. Das spart Zeit und damit auch Geld.

24 Spar-Termine Winterurlaub ist außerhalb der Schulferientermine deutlich günstiger. Die besten Sparzeiten: Anfang Dezember, Mitte Januar bis Anfang Februar und dann wieder ab März.

25 Ski-Pässe Sie können in vielen Wintersportorten vorab übers Internet zu Vorzugskonditionen gebucht werden. Um die zehn Prozent Ersparnis sind so drin.

26 Autoreifen Seit dem 1. November müssen auch Reifen ein Energielabel tragen. Wie bei Kühlschränken zeigt eine Farbskala jetzt an, wie sich der spezifische Rollwiderstand des Reifens auf den Spritdurst auswirkt. Der Käufer hat nun die Wahl: Mit Reifen, die grün mit A klassifiziert sind, sinkt der Verbrauch gegenüber jenen, auf denen rot ein G prangt, um bis zu 7,5 Prozent.

27 Günstige Flüge Wer auf der Suche nach wirklich preiswerten Flügen ist, sollte sich auf den Internetseiten der Airlines für deren E-Mail Newsletter anmelden. Diese werden oft im Wochentakt verschickt und informieren über günstige Sonderkontingente. Um solche Flüge zu ergattern, muss man jedoch schnell sein. Tipp: Mögliche Termine vorher mit Mitreisenden abstimmen – und dann auf die Lauer legen.

28 Hotels Auch ihre Preise sind mittlerweile sehr variabel. Das Problem: Um nicht jedem zu zeigen, wie tief sie im Keller sind, mailen Hotelportale sie nur an Interessenten, die sich für die Secret Deals (deutsch: Geheimofferten) registriert haben. Das ist etwa unter booking.com möglich.

29 Bahntickets Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember erhöht die Bahn ihre Preise im Durchschnitt um 2,8 Prozent. Letzter Buchungstermin zu den alten Preisen ist damit Samstag, der 8. Dezember. Da die Vorverkaufsfrist der Bahn 90 Tage beträgt, können dann also noch Tickets bis in den März hinein erstanden werden.

30 aus fürs eigene Auto Jahrzehntelang galt ein Pkw als unverzichtbar. Mittlerweile erwägt jeder dritte Deutsche, ihn aus Kostengründen abzuschaffen, so eine Umfrage. Eine günstige Alternative für Wenigfahrer ist Carsharing. Wie viel sich damit sparen lässt, hat Stiftung Warentest jüngst berechnet. Und zwar für den Fahrer eines Kleinwagens, der 5000 Kilometer im Jahr zurücklegt. Ergebnis: Als Besitzer entstehen ihm monatliche Kosten von 206 Euro. Nutzt er das gleiche Modell per Carsharing, sind es nur 138 Euro, was jährlich satte 816 Euro Ersparnis bringt. Schöner Nebeneffekt: Mit Werkstatt, Versicherung und Ähnlichem muss er sich dann nicht mehr rumquälen.


Alle Spartipps im Überblick:

ENERGIE-SPARTIPPS

KOMMUNIKATIONS-SPARTIPPS

MOBILITÄT-SPARTIPPS

FINANZ-SPARTIPPS

EINKAUFS-SPARTIPPS

Autor: Stefan Vogt