HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Tatort Dormund: Jörg Hartmann, Anna Schudt und und Aylin Tezel

Jörg Hartmann, Anna Schudt und und Aylin Tezel ermitteln künftig mit einem noch unbekannten Kollegen im ''Tatort: Dortmund''. / Fotos: © WDR/action,Ecken/Renate Neder/Degraa,NDR

Darauf können sich Krimifans freuen

Tatort im Ersten: neue Kommissare und Höhepunkte

Sonntagabend in Deutschland. Es geschehen rätselhafte Morde. Doch für die Zeit von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr haben 8,5 Millionen Menschen ein lupenreines Alibi. So viele TV-Zuschauer fiebern im Schnitt beim "Tatort" mit – gemäß den Quoten aus 2011. In diesem Jahr soll die beliebte Krimireihe noch attraktiver werden, denn die ARD-Anstalten, die sie produzieren, liefern sich hinter den Kulissen einen Wettkampf um mehr Qualität.

Der NDR schickt dafür einen neuen Kommissar ins Rennen: Bald geht Til Schweiger in Hamburg auf Mörderjagd. Auch im SR tritt ein neues Duo um Starschauspieler Devid Striesow in Saarbrücken an. Der WDR kontert mit einem neuen Einsatzort: Neben Köln und Münster wird nun auch Dortmund "Tatort"-Stadt. Andere Anstalten stellen spektakuläre Sendeformen und Jubiläumsfolgen in Aussicht. HÖRZU verrät die wichtigsten Neuerungen.

1. "Tatort" Hamburg: Nachdem Mehmet Kurtulus als verdeckter Ermittler Cenk Batu nur schwache Quoten eingefahren hatte, stand der NDR unter Erfolgsdruck – und landete einen Coup:Til Schweiger wird Kommissar an der Elbe. Eine Sensation! Damit erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch der TV-Zuschauer: Auf die Frage, wen sie sich als "Tatort"-Ermittler wünschen, hatten sie 2008 in einer Umfrage der Programmzeitschrift TV DIGITAL den Kinoliebling und Erfolgsproduzenten ("Kokowääh", "Keinohrhasen") auf den zweiten Platz gewählt. Direkt hinter seinen Kollegen und Freund Heiner Lauterbach.

Schon damals verriet Schweiger, dass er sich eine Rolle als Kommissar gut vorstellen kann: "Ich freue mich sehr! Die ‚Tatort‘-Produzenten haben mir früher schon mal ein Angebot gemacht, damals hat es aber zeitlich leider nicht gepasst. Übrigens zähle auch ich privat seit Langem zu den Fans der Krimireihe. Mein Liebling war immer Horst Schimanski alias Götz George!" Nun tritt Til Schweiger, in der "Tatort"-Reihe "Nick" genannt, in die Fußstapfen des legendären "Schimi".

"Tatort"-Kollege Axel Prahl, der mit seinem Münsteraner Partner Jan Josef Liefers den Zuschauerrekord unter den aktuellen Ermittlern hält – 11,79 Millionen für "Herrenabend" im Mai 2011 –, traut Schweiger zu, diese Quote zu toppen: "Til wird die magische 12-Millionen-Marke knacken. Er kann ‚Tatort‘!" Als Co-Ermittler an Schweigers Seite sind laut Gerüchten Jürgen Vogel und Wotan Wilke Möhring im Gespräch. Angeblich hat Schweiger, der als Assistent von Hannelore Elsner in "Die Kommissarin" bereits Krimierfahrung sammelte, auch Mitspracherecht bei der Wahl des Regisseurs, der Darsteller und des Drehbuchs.

2. "Tatort" Dortmund: Gleich vier neue Ermittler sind künftig in der knapp 600.000 Einwohner zählenden Stadt aktiv. Angeführt werden sie von Oberkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, "Weissensee"), der in der ersten Folge neu nach Dortmund kommt. Mit ihm ermitteln Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel) sowie ein Kollege namens Daniel Kossik, dessen Darsteller noch gecastet wird.

Ein neues Revier

Nicht nur die Einführung eines "Tatort"- Quartetts ist neu: Im Pott-Krimi soll sich das Privatleben der Kommissare allein durch Gespräche erschließen. Die Handlung wird ausschließlich aus der Perspektive der Mordkommission erzählt. Von Schauplatz und Konzept ist Uwe Kammann, Chef des Grimme-Instituts, gleichermaßen begeistert: "Das kann nur gut gehen! Dortmund bietet üppige Spielflächen mit toller Atmosphäre und attraktiven Aspekten. Ein ebenso praller wie filmisch weitgehend unbefleckter Ort."

3. "Tatort" Saarbrücken: 2012 sorgt auch diese Krimistadt für Schlagzeilen. Überraschend für die Zuschauer und – laut eigener Aussage – auch die Schauspieler wurde das Duo Franz Kappl (Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber) vom SR entlassen. "Als wir die letzte Folge drehten, wussten wir nicht, dass es unsere letzte ist", so Weber. "Es gibt auch kein Ende in der Episode, an dem man erkennen könnte, dass es unsere letzte ist."

Nun geht in Saarbrücken ein neuer Ermittler an den Start: Devid Striesow, der bereits in der ZDF-Reihe "Bella Block" Krimiluft schnupperte. Seit 2005 gehört er als Jan Martensen zum Ensemble um Hannelore Hoger. "Tatort"-Drehstart für ihn und Co- Ermittlerin Elisabeth Brück: Sommer 2012.

4. "Tatorte" Leipzig und Köln: Überraschung zu Ostern! In einer Doppelfolge werden die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) mit den Leipziger Kollegen Saalfeld (Simone Thomalla) und Keppler (Martin Wuttke) zusammenarbeiten.

Zwei "Tatort"-Teams gemeinsam im Einsatz – schon das hat Seltenheitswert. Völlig neu aber ist die Einführung einer Doppelfolge, die an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ausgestrahlt wird. Inhalt des 180-Minüters (Arbeitstitel: "Kinderland"/"Ihr Kinderlein kommet"): Die Spur eines Serienmörders führt die Kölner Kommissare in Teil 1 nach Leipizig, in Teil 2 reisen die Kollegen aus dem Osten dann in die Domstadt am Rhein. Hochspannung ist bei diesem TV-Experiment garantiert: Drehbuchautor Jürgen Werner hat bereits den quotenstarken Münster-"Tatort: Spargelzeit" und den TV-Film "Zivilcourage" verantwortet, der mit der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU ausgezeichnet wurde.

5. "Tatort" Hannover: Das doppelte Lottchen. Auch für Kommissarin Charlotte Lindholm alias Maria Furtwängler wird eine exklusive Doppelfolge produziert. Inhalt: Nach dem Mord an einer Prostituierten sucht Lindholm den Täter in der Versicherungsbranche. Beide Episoden ("Das Wegwerfmädchen"/"Das goldene Band") werden 2012 gedreht.

6. "Tatort" Münster: Krönung des Krimijahres könnte das 10-jährige Jubiläum des Kultduos Thiel und Boerne alias Axel Prahl und Jan Josef Liefers werden, bislang die absoluten Lieblinge und Quotenbringer der Reihe. Ob sie ihren Thron gegen die neuen Kollegen verteidigen können? Wie sie feiern werden? Bislang ein Geheimnis. Beim "Tatort" bleibt es spannend!

Autor: Mike Powelz