HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Tatort Eine Frage des Gewissens

Unter Druck: Thorsten Lannert (Richy Müller). Foto: SWR/Sabine Hackenberg

Kollege unter Verdacht

"Tatort: Eine Frage des Gewissens"

Am Anfang knirschte es zwischen den beiden so unterschiedlichen Kollegen immer mal wieder gewaltig, doch mittlerweile sind die Hauptkommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) richtig gute Kumpel. In ihrem 15. Fall wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt (So., 23.11., 20.15 Uhr, Das Erste, s. auch TV-Tipps rechts).

Was passiert?

Überfall auf einen Supermarkt, Lannert und Bootz übernehmen den Einsatz. Der anscheinend völlig durchgedrehte Gangster hat einen Wachmann in seiner Gewalt und droht, diesen zu töten. Lannert erschießt den Geiselnehmer und muss sich dafür bei einer Anhörung vor dem Oberstaatsanwalt rechtfertigen. Der Anwalt Christian Pflüger (Michael Rotschopf) vertritt dort die Mutter des Opfers und bezweifelt, dass der tödliche Schuss angemessen war – Lannert droht ein Prozess wegen fahrlässiger Tötung. Entlastet wird er durch eine Falschaussage von Bootz, der die entscheidenden entscheidenden Momente gar nicht mitbekommen hat. Nur wenig später wird die wichtigste Belastungszeugin ermordet. Ausgerechnet Bootz entdeckt ihre Leiche, als er die Zeugin auf eigene Faust aufsucht, um mit ihr über den Vorfall zu sprechen. Lannert ist vom Verhalten seines Kollegen irritiert, es kommt zu Spannungen.

Wer ist dabei?

Der Österreicher Michael Rotschopf verkörpert den versierten Erfolgsanwalt Christian Pflüger. Rotschopf wurde vor allem durch Rollen in zahlreichen beliebten TV-Krimis bekannt, ist aber auch am Theater zu Hause. Zuletzt war er unter anderem am Wiener Burgtheater in Shakespeares "König Lear" als Schurke Edmund zu sehen. Viel Sendezeit bekommt diesmal Felix Klare, dessen Figur durch den belastenden Fall und die Trennung von seiner Familie in eine schwere persönliche Krise gerät.

Was ist das Besondere?

Sonst bittet Hauptkommissar Lannert Verdächtige zum Verhör, diesmal steht er selbst unter Verdacht. "Wir haben den Helden ihre weißen Westen ausgezogen", sagt Autor Sönke Lars Neuwöhner. "Es gibt eine Vertuschung, einen dunklen Fleck. Das zu erzählen und nicht wegzuwischen machte den Reiz für uns aus."

Tatort heute Kritik Stuttgart

Autor: Sven Sakowitz