HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Tatort Borowski und der Himmel über Kiel

War es ein Drogendelikt? Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) befragt
Rita Holbeck (Elisa Schlott). Foto: NDR/Christine Schröder

Tödliche Sucht

"Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel"

Rauschende Partys, sexuelle Exzesse und ein extrem brutaler Mord: In "Borowski und der Himmel über Kiel" dreht sich alles um die verheerenden Folgen der neuen Designerdroge Crystal Meth. Der Fall ist aufwühlend. Und leider sehr realistisch. Die insgesamt 933. "Tatort"-Episode (So., 25.1., 20.15 Uhr, Das Erste, s. auch TV-Tipps rechts) setzt dadurch Maßstäbe – nicht nur in Sachen Drastik, sondern auch in Bezug auf brennende Aktualität.

Was passiert?

In einem See nahe dem fiktiven Dorf Mundsforde bei Kiel wird der abgeschlagene Kopf eines jungen Mannes gefunden. Bei dem Mordopfer handelt es sich um den 20-jährigen Mike (Joel Basman), einen Drogensüchtigen. Auf der Suche nach dem Täter bekommen es Borowski (Axel Milberg) und seine Kollegin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) mit durchgeknallten Bauern, Polizisten und Schülern zu tun. Rasch wird klar, dass die Droge Crystal Meth verantwortlich ist für Aggressivität und Enthemmung der Dörfler. Zu diesen zählt auch Rita (Elisa Schlott), Mikes Exfreundin. Kann Borowski dem Mädchen überhaupt glauben? Oder entspringen auch ihre Aussagen der Fantasie einer verwirrten Süchtigen?

Was ist das Besondere?

Ob bei Hausfrauen, Bauern oder Schülern: In Deutschland ist Crystal Meth auf dem Vormarsch. Und zwar in allen Gesellschaftsschichten. Nie zuvor hat ein TV-Film die traurigen Folgen der Droge so realistisch beleuchtet wie Borowskis neuester Fall. Für die Recherche besuchte Drehbuchautor Rolf Basedow ("Im Angesicht des Verbrechens") sogar eine Fachklinik für Drogenrehabilitation in Großrückerswalde. Deren Leiter Uwe Wicha verrät: "Das 'Tatort'- Team hat exzellent recherchiert. Was der Film zeigt, ist Realität." Axel Milberg ergänzt: "Um das ganze Drama zu verstehen, zeigen wir den Konsum von Crystal zuerst als Genuss – und erst anschließend die Folgen. Das ist eine Sensation im TV."

Wer ist dabei?

Neben Milberg und Kekilli brilliert Elisa Schlott ("Das unsichtbare Mädchen") als Süchtige Rita, die der Droge den Kampf ansagt – und von ihrer gefährlichen Vergangenheit eingeholt wird. Das geht tief unter die Haut.

Tatort Kiel heute

Autor: Mike Powelz