HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Sophie Charlotte Schirmer spielt Noras Tochter Emilia Neubauer.
Zur Bilderstrecke

Mimi (Sophie Charlotte Schirmer) ist die Tochter von Kriminalhauptkommissarin Nora Neubauer. - Foto © ARD / Georges Pauly

Tatort Deich

"Heiter bis tödlich: Nordisch herb"

So gemütlich die Hafenstadt mit ihren kleinen Backsteinhäusern auch wirkt: Das Idyll in Husum trügt. Sturmerprobt muss die Berlinerin Nora Neubauer (Loretta Stern) schon sein. Weniger wegen der steifen Brise, die über Watt und Wiesen weht. Vielmehr bekommt sie beruflich Gegenwind zu spüren: Kriminalhauptkommissar Jon Peterson (Frank Vockroth) sträubt sich vehement, auf einmal mit einem Partner zusammenzuarbeiten. Da spielt es keine Rolle, dass dieser weiblich und hochattraktiv ist. Oder doch?

"Nordisch herb“, die als erste der neuen Serien am 25.10. startete, zeigt, wie sich die beiden Provinzkommissare abwechselnd duellieren und zusammenraufen, um skurrile Fälle zu lösen. Egal ob die Leiche eines Fallschirmspringers in den Sperrmüllcontainer eines Bestatters – Jons Vater, dazu später mehr – segelt oder ein Hobby-Astronom leblos am Glockenseil der Kirche baumelt: "Nora ermittelt nach allen Regeln moderner Kriminalistik, während sich Jon auf seinen Instinkt verlässt", sagt Schauspielerin und Sängerin Loretta Stern (37), die Nora Neubauer verkörpert. "Und wenn den beiden auffällt, dass sie sich eigentlich gut ergänzen, wird einer von ihnen wieder verbal ausfallend und latent unverschämt."


Wörterbuch - So spricht der hohe Norden

Plattdeutsch...............................................................Deutsch
Spökenkieker................................................................Geisterseher
Deeverie........................................................................Diebstahl
brüden............................................................................foppen
Biesternis.......................................................................Finsternis
Spoor.............................................................................Spur
Kiekkasten....................................................................Fernsehen
Fieravend......................................................................Feierabend
duun...............................................................................betrunken


Den anderen Part des ungleichen Duos gibt Frank Vockroth, der in der RTL-Serie "Ritas Welt" Gaby Kösters Ehemann spielte und bereits in der ZDF-Krimiserie "Notruf Hafenkante" ermittelte. Ein gewiefter Serienhase also, der überhaupt kein Problem damit hat, sich erneut längerfristig festzulegen: "Das Wunderbare an einer Serie ist, eine Figur entstehen zu lassen, sie mitzuentwickeln und zu entscheiden, wo sie im Lauf der Staffel landet", so der 48-Jährige. "Nach den acht Folgen, die wir bisher gedreht haben, ist Jon ein ganz eigener Charakter geworden, den ich inzwischen mit ein paar Schlagworten nicht mehr beschreiben könnte."

"Heiter bis tödlich: Nordisch herb" - norddeutsche Mystik und "Spökenkiekerei"

Die Husumer Welt ist klein: Jon Peterson sind die gefundenen Toten meist vertraut, weil er sie schon lebend kannte. Und sein Vater Claas Peterson (Ulrich Voß) kümmert sich um deren letzte Ruhe: Er führt ein Bestattungsunternehmen, das eher schlecht als recht läuft. Gemeinsame Fahrten zum Tatort sind da nichts Ungewöhnliches, die beiden wohnen auch zusammen. Der alte Peterson ist ein wenig kauzig: Er redet den Toten ins Gewissen und pflegt einen Hang zum Übersinnlichen. So gelangen auch Anklänge an typisch norddeutsche Mystik und "Spökenkiekerei", also Gespensterglaube, in die Serie.

Gleich in der ersten Folge fährt ein besonders großer Schrecken in Claas Peterson: Der legendäre Schimmelreiter kehrt nach Husum zurück. Diese kleine Hommage an Theodor Storm, den berühmtesten Sohn Husums, zieht sich durch die gesamte Serie: Dienststellenleiter Hinrichs (Thomas Kügel, "Tatort" Kiel) hat ein Porträt von Storm im Büro hängen. Schließlich sei der Schriftsteller als Landvogt ja der oberste Kriminalist von Nordfriesland gewesen.

Auch die zweite Folge (siehe TV-Tipp rechts) beginnt gruselig: mit einer Leiche am Glockenseil. Was hat der Pastor damit zu tun? Nora Neubauer lässt sich aber von angeblichen Spukereien nicht anstecken. Als alleinerziehende Mutter eines pubertierenden Teenagers hat sie ganz andere Probleme: "Mimi" Neubauer ist nur schwer zu bändigen. Schauspielerin Loretta Stern ist selbst Mutter einer 18 Monate alten Tochter. Die Drehs fern der Wahlheimat Berlin ließen sich nur mit einem Kindermädchen stemmen: "Mein Mann sagt immer, wir spielen Logistik-Tetris, und das trifft es ganz gut", sagt sie und freut sich auf den nächsten Drehblock in Husum. Bei den großen Haien und kleinen Fischen an der Nordsee.


"Heiter bis tödlich: Nordisch herb": Wer ist wer?

HÖRZU präsentiert die wichtigsten Figuren, vom wortkargen Friesen bis zur guten Seele der Wache

1. Jon Peterson (Frank Vockroth)
Der lange Husumer kennt Land und Leute. Er spricht nicht viel, stellt aber oft die richtigen Fragen. Am liebsten verlässt er sich auf seine Intuition.

2. Nora Neubauer (Loretta Stern)
Die alleinerziehende Mutter zieht von Berlin an die Nordseeküste. Selbstbewusst bietet sie Peterson Paroli und erweist sich als Profi der Spurenanalyse.

3. Emilia Neubauer (Sophie Charlotte Schirmer)
Noras Tochter findet’s cool am Meer: "Mimi" lebt sich schnell ein und baut eine besondere Beziehung zu Claas Peterson auf.

4. Claas Peterson (Ulrich Voß)
Jons Vater ist Bestatter aus Berufung. Trotz einer gewissen Schlitzohrigkeit läuft das Geschäft nicht gerade rosig. Er hat ein Faible für Übersinnliches.

5. Kriminalrat Hinrichs (Thomas Kügel)
Der Chef und Theodor-Storm-Fan sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit – und hat einen Hang zu Liebesaffären.

6. Rayk Kilian (Martin Wißner)
Der Kriminalassistent im Praktikum wird von Jon getriezt. Er ist ein kleiner Tollpatsch und hat Angst vor Leichen, lässt sich aber nicht unterkriegen.

7. Wibke Hooge (Nora Binder)
Die Sekretärin ist die gute Seele der Wache. Sie ist hilfreich, denkt mit – und bekommt auch alles mit: Nichts bleibt der neugierigen Kollegin verborgen.


Autor: Dirk Oetjen