HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Blick von der Kuppel des Petersdoms

/ Fotos: © 360-Grad-Panoramakünstler Torsten Hemke

Jorge Mario Bergoglio wird Franziskus I.

Zur Papstwahl: 360-Grad-Panoramabild vom Petersplatz

Zwei Wochen vor Ostern haben 115 Kardinäle in fünf Wahlgängen einen neuen Papst gewählt: Sein Name ist Jorge Mario Bergoglio. Als erstes Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche stammt Bergoglio aus Lateinamerika; er ist Argentinier. Der 76-jährige Erzbischof wird sich Franziskus I. nennen. Künftig ist er für 1,2 Milliarden Gläubige in aller Welt das Kirchenoberhaupt. Anlässlich der Papstwahl zeigt HÖRZU eine 360-Grad-Panorama-Aufnahme vom Petersplatz bei Nacht und einen 360-Grad-Blick von der Kuppel des Petersdoms aus sowie einen Rundumblick in der Sixtinischen Kapelle

Am Mittwoch um 19.06 Uhr stieg weißer Rauch aus dem Schornstein der Sixtinischen Kapelle. Darauf hatten Tausende Gläubige gewartet, die - trotz des Regens - tapfer auf dem Petersplatz ausharrten. Und sie mussten sich noch etwas länger gedulden. Der neue Papst ließ über eine Stunde auf sich warten, bevor er auf den Balkon trat und die Menge mit den schlichten Worten "Buona Sera!" ("Guten Abend"!) begrüßte.

Das 266. Oberhaupt der katholischen Kirche gab sich bewusst bescheiden und trat in schlichter weißer Soutane vor die Menge. Jorge Mario Bergoglio machte sogar einen kleinen Witz: "Die Kardinäle haben einen neuen Papst am Ende der Welt gesucht." Mit dem Namen Franziskus setzt Bergoglio ein Zeichen, benennt er sich doch nach Franz von Assisi (1181-1226), der in völliger Armut und Askese lebte. Wie sein Vorbild lehnt Bergoglio den Prunk ab und nutzte als Bischof meist öffentliche Verkehrsmittel. Sein Name ist Programm: Papst Franziskus I. wird ein Papst der Armen.

Zum Umschauen: drei 360-Grad-Panoramabilder

In der Sixtinischen Kapelle

Blick von der Kuppel des Petersdoms

Blick auf den Petersplatz


Sendungen zur Papstwahl:

''NDR aktuell'' (14.03., NDR, 14 Uhr)
Thema: Papst Franziskus: Der Norden begrüßt den neuen Papst

''Monitor'' (14.03., Das Erste, 21.45 Uhr)
Thema: Rauchzeichen aus Rom - Rückt die katholische Kirche weiter nach rechts?
Bericht: Frauke Steffens, Monika Wagener

"Beckmann" (14.03., Das Erste, 22.45 Uhr)
Thema: Habemus Papam - Jorge Mario Bergoglio ist Papst Franziskus

Erstmals kommt der Papst aus Südamerika: Jorge Mario Bergoglio aus Argentinien ist das neue Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. An vielen Orten der Welt jubelten Menschen gestern über die historische Entscheidung für den Erzbischof von Buenos Aires. Die Wahl des Jesuiten gilt als Überraschung, die Erwartungen an den Nachfolger von Benedikt XVI. sind groß: Viele Gläubige hoffen jetzt auf Erneuerung und wegweisende Reformen im Vatikan. Wofür steht der 76-jährige "Anwalt der Armen"? Was kann er bewegen? Verleiht Papst Franziskus der katholischen Kirche neuen Schwung?

Darüber diskutieren bei "Beckmann" unter anderem Weihbischof Stefan Zekorn (Bistum Münster), Maria von Welser (Journalistin und Publizistin), Heribert Prantl (Journalist der "Süddeutschen Zeitung") und Jacqueline Straub (Theologiestudentin).

Autor: Jana Mareike von Bergner