HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Agent Ranjid rettet die Welt

Ein Herz und eine Seele: Der indische Putzmann Ranjid (Kaya Yanar) und seine geliebte Kuh Benytha. - Foto © 2012 Constantin Film Verleih GmbH / Gordon A. Timpen

Vom 27. Juni bis 29. August

ZDF zeigt deutsche Kinofilme

Das ZDF zeigt im Sommer einen beliebten deutschen Kinofilm nach dem anderen. Von insgesamt sieben Kinofilmen feiern zudem gleich sechs TV-Premieren. Dabei sind ganz unterschiedliche Genres.

Den Anfang macht die witzige Agentenklamotte "Agent Ranjid rettet die Welt" von und mit dem Comedian Kaya Yanar. Danach folgt Ende Juli die Provinzkomödie "Offroad" mit den beliebten deutschen Schauspielern Nora Tschirner und Elyas M’Barek. Und auch die tiefgründig-romantische Bestseller-Verfilmung "Jesus liebt mich" mit Florian David Fitz ist Anfang August im ZDF zu sehen.

Mit "Fenster zum Sommer" mit Nina Hoss nach dem Roman von Hannelore Valencak sowie Doris Dörries Adaption von Schirachs Erzählung "Glück" bringt das ZDF auch zwei Literaturverfilmungen auf den Bildschirm.


Die Filme in der Übersicht:

Agent Ranjid rettet die Welt
Fr., 27. Juni, 22.30 Uhr, ZDF

Offroad
Do., 31. Juli, 20.15 Uhr, ZDF

Fenster zum Sommer
Die., 5. August, 23.15 Uhr, ZDF

Jesus liebt mich
Do., 7. August, 20.15 Uhr, ZDF

Vatertage - Opa über Nacht
Do., 14. August, 20.15 Uhr, ZDF

Glück
Die., 19. August, 22.45 Uhr, ZDF

Unter Frauen
Freitag, 29. August, 22.30 Uhr, ZDF


Komödie Agent Ranjid rettet die Welt

Zunächst zeigt das ZDF die Kömödie "Agent Ranjid rettet die Welt". Der indische Putzmann Ranjid ist verzweifelt: Seine geliebte Kuh Benytha ist sehr krank und braucht eine teure Magenoperation. Doch dafür fehlt Ranjid einfach das Geld. Als der holländische Bösewicht Freek van Dyk die Weltherrschaft an sich reißen will und die besten Agenten von CIA, KGB, MI5, BND und GEZ ausschaltet, wendet sich das Blatt für Ranjid ganz unerwartet: Süleyman, Leiter des türkischen Ayran Secret Service, hält ausgerechnet den tollpatschigen Putzmann für einen neuen „Süperagenten“ und lockt ihn mit viel Geld. Schließlich muss dringend gehandelt werden, denn van Dyks Helfer Reppe und Viagra haben schon die beiden ASS-"Süperagenten" Hakan und Sirtakimann außer Gefecht gesetzt.

Autor: Christina Noll / Presseinformation