HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
David Pfeffer, der ausgeschiedene Rufus Martin,  Raffaela Wais und Nica & Joe.

David Pfeffer, der ausgeschiedene Rufus Martin, Raffaela Wais und Nica & Joe (v.l.n.r.) kämpfen im "X Factor"-Finale (Dienstag, 6. Dezember, 20.15 Uhr, vox) um den begehrten Plattenvertrag. - Foto © vox / Ralf Jürgens

Dienstag, 6. Dezember, 20.15 Uhr, vox

"X Factor"-Finale

Noch einmal müssen sie ran - dann steht fest, wer wirklich den X Factor hat: Die Casting-Kandidaten

Raffaela Wais
David Pfeffer
Nica & Joe

stehen am Dienstag, 6. Dezember, ab 20.15 Uhr, im großen Finale der vox-Show.

1,75 Millionen Zuschauer des Gesamtpublikums und 1,12 Millionen aus der jungen Zielgruppe verfolgten das Halbfinale, in dem Till Brönners Schützling Rufus Martin den Einzug in die Endrunde nur knapp verpasste. Nachdem der selbsternannte Partylöwe die Hits "It Will Rain" von Bruno Mars und "Ironic" von Alanis Morissette zum Besten gab, erhielt er von den erstmals zu Rate gezogenen Zuschauern dennoch nicht das Go fürs Finale.

Für die drei übrigen Acts geht es nun um alles oder nichts: Nach den Final-Performances mit den Weltstars Kelly Rowland, Melanie C und Michael Bublé winkt ein Plattenvertrag - aber eben nur für denjenigen, der wirklich den "X Factor" hat.

Autor: teleschau