HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Wotan Wilke Möhring am Set für den MDR-Tatort "Todesschütze" in Leipzig.

Die Schauspieler (v.l.n.r.) Martin Wuttke, Wotan Wilke Möhring und Stefan Kurt am Set für den neuen MDR-Tatort "Todesschütze" in Leipzig. - Foto © picture alliance / dpa

Neuer Tatort-Kommissar

Wotan Wilke Möhring jagt Verbrecher

Wotan Wilke Möhring wird neuer NDR-Tatort-Kommissar. Als Tatort-Kommissar Thorsten Falke muss der Schauspieler ("Die Hoffnung stirbt zuletzt") seinen ersten Fall im noblen Hamburger Westen lösen. Bei einem Auto-Brandanschlag kommt eine Frau ums Leben. Die Spur führt zur autonomen Szene. Drehbeginn für "Feuer über Flottbek" ist der 10. Juli.

Neben den Tatort-Kommissaren Maria Furtwängler in Hannover, Til Schweiger in Hamburg, Axel Milberg und Sibel Kekilli in Kiel sowie Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau für den Polizeiruf 110 in Rostock ermittelt für den NDR in Norddeutschland nun auch Wotan Wilke Möhring.

Der Schauspieler hat für den NDR seit 2001 immer wieder vor der Kamera gestanden, u. a. in den Produktionen "Die Hoffnung stirbt zuletzt", "Soul Kitchen" und "Homevideo". Die zweite Tatort-Folge wird den neuen Kommissar dann gemeinsam mit seiner Kollegin Katharina Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) auf eine Nordsee-Insel führen.

Regisseur von "Feuer über Flottbek" ist die NDR-Nachwuchsentdeckung Özgür Yildirim ("Chico", "Blutzbrüdaz"), das Buch schrieb Markus Busch. Gedreht wird bis zum 10. August in Hamburg und Umgebung. Wie Til Schweiger wird auch Wotan Wilke Möhring in diesem Jahr für die Produktion einer Folge zur Verfügung stehen.

Autor: Presseinformation / Sabine Fassbender