HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Valentinstag im TV-Programm

Aus der Reihe "besondere Valentinstag-Geschenke": Schuhe. Gesehen in "Mein fast
perfekter Valentinstag" mit Nia Vardalos. Bild: ARD Degeto/IHVD Holding Company LLC.
all rights reserved

Romantische Filme

Valentinstag im TV-Programm

Sie haben noch keine Idee, welche Valentinstag-Geschenke Sie für den Liebsten oder die Liebste besorgen sollen? Bis Sie das Richtige gefunden haben, verraten wir Ihnen schon einmal die besten TV-Tipps für den Valentinstag 2015.

Erst ein romantisches Candle light Dinner, dann eng zusammengekuschelt bei einem Glas Wein noch einen romantischen Film gucken – das klingt doch nach einem guten Plan für den Valentinstag. Im TV-Programm finden Sie die passenden Filme mit viel Herz und Leidenschaft. Wir haben die besten Valentinstag-Filme für Sie zusammengestellt.

Romantische Valentinstag-Filme

Große Gefühle gibt es in "P.S.: Ich liebe dich" (14.2., 20.15 Uhr, EinsFestival, s. auch TV-Tipps rechts) nach dem gleichnamigen Roman von Cecelia Ahern. Holly und Gerry lieben und streiten sich leidenschaftlich, sind sich aber dennoch sicher, dass sie füreinander bestimmt sind und miteinander alt werden. Doch es kommt anders: Gerry wird krank, stirbt und lässt seine 29-jährige Frau allein zurück. Holly ist am Ende, kapselt sich ab und lässt sich gehen. Selbst ihre besten Freundinnen kommen nicht mehr an sie heran. Bis sie plötzlich einen Brief von Gerry erhält. Es ist die erste einer Reihe von Botschaften, die er noch vor seinem Tod verfasste. Jede enthält eine kleine Aufgabe, die sie innerhalb einer bestimmten Frist erledigen muss.

Direkt danach um 22.15 Uhr zeigt EinsFestival die romantische Komödie "Mein fast perfekter Valentinstag" mit Nia Vardalos ("My Big Fat Greek Wedding") und John Corbett als Traumpaar. Genevieve, Besitzerin eines Blumenladens in Brooklyn, hat in Sachen Männer eine feste Regel: Nach fünf Dates ist Schluss. So erspart sie sich Beziehungsfrust. Auch als sie Greg kennenlernt, hält sie sich zunächst daran. Er scheint mit der Affäre auf Zeit kein Problem zu haben. Bis die beiden nach ihrer fünften romantischen Verabredung feststellen, dass sie mehr füreinander empfinden, als sie zugeben wollen. Dennoch versucht Genevieve, ihren eisernen Prinzipien treu zu bleiben.

Prickelnd wird es am Valentinstag auf Arte: In Laure Michels Dokumentarfilm "Erotische Fantasien" (14.2., 21.45 Uhr ) sprechen Künstler ihre intimen Wünsche ganz offen aus und brechen damit ein weit verbreitetes Tabu. So plaudern der französisch-amerikanische Schauspieler Jean-Marc Barr und der Spanier Sergi López ganz privat über ihre Fantasien und Filme, in denen sie die Zuschauer zum Fantasieren bringen. Der Amerikaner Roy Stuart gewährt einen Blick in sein legendäres "Studio A", in dem er seit 30 Jahren außergewöhnliche Schönheiten filmt und fotografiert, wie sie selbstvergessen ihre sexuellen Vorlieben zur Schau stellen. Regisseur Jean-Jacques Annaud enthüllt, wie die heißen Liebesszenen in seinen Filmen "Der Name der Rose" und "Der Liebhaber" zustande kamen.

Der Spielfilm "Hautnah" (14.2., 20.15 Uhr, Sixx) gibt sich am Valentinstag etwas nachdenklicher und zeigt, wie unstet der Rhythmus des Herzens sein kann. Denn genau das erleben Dan, Anna, Larry und Alice, als sich ihre Wege kreuzen. Nacheinander ziehen sie sich an, verführen und lieben sich, erliegen der Täuschung unbefriedigter Leidenschaften, taumeln innerhalb verbotener Lüste, verfangen sich in einem Netz aus Lügen und zerbrechen schließlich an der Last der Wahrheit: Nicht einmal das höchste Gut des Menschen, die Liebe, hat Bestand.

Vox huldigt dem Tag der Liebenden mit der Romantic Comedy "Valentinstag" (14.2., 20.15 Uhr), in der die Gefühle wilde Blüten treiben. Den in Amerika groß gefeierten Tag der Liebe verbringt jedes Pärchen anders: So möchte Blumenverkäufer Reed seiner Freundin Morley endlich einen Heiratsantrag machen, während seine beste Freundin Julia feststellen muss, dass sie einem Ehebrecher zum Opfer gefallen ist.

Autor: Antje Heidböhmer