HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
"Unschlagbar" bei RTL - Foto © RTL / Guido Engels

Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten treten in der neuen Show "Unschlagbar“ gegeneinander an. - Foto © RTL / Guido Engels

Wettkampf-Show auf RTL

"Unschlagbar"

"Unschlagbar" zeigt Wettkämpfe der außergewöhnlichen Art. So behauptet Kandidatin Huong Vu, dass sie mit Hilfe ihrer ausgefeilten Technik sich so oft wie sonst keiner innerhalb von 30 Sekunden um die eigene Achse drehen kann. Oder Kandidat Koch Simon, der überzeugt davon ist der Schnellste im "Finger Roulette" zu sein. Ein gefährliches Spiel, bei dem die Kandidaten in vorgegebener Reihenfolge ein Messer zwischen ihren auf einer Holztischplatte gespreizten Fingern hin und her tackern.

Bei "Unschlagbar" (Fr., 21:15 Uhr, RTL) treten Menschen gegeneinander an, die von sich behaupten, in einer bestimmten Disziplin unbezwingbar zu sein. Ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten müssen die selbstbewussten Kandidaten in spannenden Duellen unter Beweis stellen. Die Messlatte liegt hoch - doch die "Unschlagbaren" bekommen es mit starken und überraschenden Gegnern zu tun: Menschen aus den entlegensten Regionen der Welt, kleine wie große Tiere und mächtige Maschinen werden die Fähigkeiten der "Unschlagbaren" auf eine harte Probe stellen!

Wer wird der "Unschlagbare"?

Die Moderatoren Marco Schreyl und Sonja Zietlow machen sich im Vorfeld der Sendung einzeln auf die weltweite Suche nach "ihrem" perfekten Duellanten für den "Unschlagbaren". Dabei stehen die Beiden auch untereinander im Konkurrenzkampf, denn jeder möchte, dass sein Herausforderer gegen den "Unschlagbaren" antreten darf!

Wer von den beiden das Rennen macht, darüber stimmt das Studiopublikum ab. Und das Publikum entscheidet noch mehr: Im großen Finale wählt es von allen siegreichen "Unschlagbaren" seinen Liebling aus, der im spannenden Endkampf erneut seine Fähigkeiten unter Beweis stellen muss - und zwar gegen den zweiten Gegner. Ob hier Kraft und Konzentration noch ausreichen?

Der Sieger dieses Finalduells wird mit einer Siegprämie von 50.000 Euro belohnt.

Autor: Christina Noll