HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Rapper Robin Haefs

''Romeo feat. Julia – Die HipHopHelden‘' auf KiKA: In einem Workshop schreibt der Rapper Robin Haefs gemeinsam mit den Jugendlichen die bekannteste Love-Story der Weltliteratur in coole Rhymes um. / Foto: © SWR/Benjamin Doerr

Daily Doku für Teenies

TV-Start: ''Romeo feat. Julia – Die HipHopHelden‘' auf KiKA

In der neuen Dokuserie ‘‘Romeo feat. Julia – Die HipHopHelden‘‘ (ab 1.10., 15:00 Uhr, KiKA) wird Shakespeares Tragödie ‘‘Romeo und Julia‘‘ neu inszeniert: Klassik trifft Rap. Die Texte von ‘‘Romeo und Julia‘‘ wurden modernisiert und in Raps umgewandelt, um die Vergangenheit mit der Gegenwart zu verknüpfen. Als Location wurde dafür die alte Lokhalle am Freiburger Güterbahnhof ausgewählt.

Anfang des Jahres fand ein bundesweites Casting statt, bei dem sich viele jugendliche Nachwuchsrapper zwischen 13 und 17 beworben haben. Letztendlich haben Janina, Anna, Kelvyn, Lennart, Robin, Billi, Hani und Booz die begehrten Rollen bekommen. Sie wurden von ihrer ersten Übung bis hin zum krönenden Abschluss, der Premiere, mit der Kamera begleitet. Die Zuschauer können also alle die Höhen und Tiefen der jugendlichen Schauspieler miterleben.

Bei dem Projekt der Nordischen Filmproduction und dem SWR Kinder- und Familienprogramm wirkten viele Stars mit. Beatzarre, der schon Musik für Fler, Bushido und Sido produzierte, entwickelte den Rap-Sound basierend auf Sergej Prokojews Ballettmusik. Für die klassischen Klänge ist das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung von Chefdirigent François-Xavier Roth zuständig. Der Schauspieler Constantin von Jascheroff agierte hinter der Kamera. Er half den Jugendlichen, ihre schauspielerischen Fähigkeiten zu verbessern und gab Tipps, wie sie zum Beispiel eine Kuss-Szene am besten meistern.

Autor: Franziska Eurich