HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Lucius Reichling

Trauer um Truck-Stop-Sänger Lucius Reichling. - Foto: © picture alliance / rtn - radio tele nord

Hamburger Countryband trauert

Truck-Stop-Sänger Lucius Reichling ist tot

Lucius Reichling, der Sänger der Band Truck Stop, verstarb am Dienstag im Alter von 65 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung und einer spät erkannten Krebserkrankung.

"Wir sind in tiefer Trauer und es fällt uns schwer, diese Trauer mit den passenden Worten zu beschreiben", schrieben die Truck-Stop-Musiker auf ihrer Homepage über den Tod des Bandkollegen.

Lucius Reichling war Mitbegründer und Frontmann der Countryband Truck Stop. Er war der zweite Hauptsänger und spielte Geige, Gitarre und Mandoline. Truck Stop wird es auch nach Lucius Reichlings Tod weiterhin geben.

"Seinem letzten Wunsch entsprechend, werden wir unseren musikalischen Weg auch weiterhin fortsetzen, denn nicht nur sein Motto, sondern auch das unserer Band war stets: The show must go on!", versprachen die Bandkollegen auf ihrer Homepage.

Die Countryband Truck Stop

Die Countryband Truck Stop, 1973 in Hamburg gegründet, ist berühmt geworden mit ihrer deutschsprachigen Countrymusik. Auch bekannt beim jüngeren Publikum wurden sie mit dem Lied "Maschen-Draht-Zaun", das sie gemeinsam mit Stefan Raab aufgenommen haben. Für die TV-Serie "Großstadtrevier" (Das Erste) schrieb die Band die Titelmusik. Erst im vergangenen Monat stellte die Band ihr neues Album "Country Band" live in der ZDF-Sendung "Wenn die Musi spielt" vor.

Autor: Tanja Beeskow