HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Josef und Narumol haben sich getraut.
Zur Bilderstrecke

Josef und Narumol haben sich in der St. Nikolaus-Kirche in Pittenhart getraut. Fotos © RTL / Stefan Gregorowius

"Bauer sucht Frau"

Traumhochzeit von Josef und Narumol

Romantik pur im bayerischen Chiemgau: Die Traumhochzeit von Josef und Narumol verspricht nicht nur für das Brautpaar ein unvergesslicher Tag zu werden. Auch Inka Bause freut sich, beim großen Hochzeitsfest dabei zu sein und das Kult-Paar aus der fünften Staffel der RTL-Show "Bauer sucht Frau" an ihrem großen Tag begleiten zu dürfen – zu sehen am Montag, 12. Juli, 20.15 Uhr, bei RTL.

Die "Bauer sucht Frau"-Moderatorin hat vor ziemlich genau einem Jahr beim Scheunenfest dem bayerischen Milchbauern die temperamentvolle Thailänderin vorgestellt. Konnte man da schon spüren, dass es die große Liebe für das so unterschiedliche Paar werden würde? Inka Bause: "Narumols Charme ist mir direkt aufgefallen. Doch so wirklich konnte keiner ahnen, dass der sehr traditionelle, katholische Josef und die fröhliche Narumol so gut zusammen passen. Ich freue mich so sehr, dass die beiden die große Liebe gefunden haben und wünsche ihnen von ganzem Herzen eine glückliche Zukunft."

Mit einer geschmückten Kutsche geht es am Vormittag des Hochzeitstages zur kirchlichen Trauung in die Dorfkirche. "Danach wird zünftig in einem großen Festzelt gefeiert. Das wird eine richtige, bayerische Hochzeit. Das war immer mein Traum, der jetzt wirklich wahr wird ", erklärt Josef. 200 Gäste haben Josef und Narumol zu ihrer Hochzeit eingeladen. Darunter einige Landwirte aus der vergangenen "Bauer sucht Frau"-Staffel, sowie Freunde und Familienangehörige von Narumol aus Kiel. Über einen Gast freut sich Narumol besonders: "Mein Vater kommt aus Thailand. Ich habe ihn drei Jahre nicht gesehen. Ich bin so glücklich, dass er mitfeiern kann."

Autor: Presseinformation