HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
 Carl Philip von Schweden heiratet am 13. Juni Sofia Hellqvist

Royals in love: Carl Philip von Schweden heiratet am 13. Juni Sofia Hellqvist.
Foto: ZDF/Karin Toernblom/picture alliance

Das royale Event des Jahres

Traumhochzeit im TV: Carl Philip von Schweden heiratet

Hach, das wird schön: endlich wieder eine royale Hochzeit im Fernsehen! Am besten gleich die blau-gelben Fähnchen und Taschentücher bereitlegen, Zutaten für Häppchen einkaufen und schon einmal einlesen: Am 13. Juni 2015 führt Prinz Carl Philip in Stockholm seine bürgerliche Braut Sofia Hellqvist zum Altar. Aus dem einstigen Bikini-Model wird dann Prinzessin Sofia. Das ZDF berichtet ab 15.35 Uhr live von der Prinzenhochzeit. Zuvor stimmt ab 15.05 Uhr die Dokumentation "Traumhochzeit in Schweden" auf das Ereignis ein (s. auch TV-Tipps rechts).

Warum die Schweden untern den europäischen Königshäusern so beliebt sind? Vielleicht, weil sie so gern aus Liebe heiraten und ganz selbstverständlich so genannte Bürgerliche ehelichen. König Carl Gustaf führte 1976 Silvia Sommerlath vor den Altar, damals noch Olympia-Hostess. Kronprinzessin Victoria ist glücklich verheiratet mit dem vormaligen Fitnesstrainer Daniel Westling und hat damit alle Zweifler verstummen lassen. Auch ihre Schwester Madeleine heiratete "unstandesgemäß" Christopher O'Neill, einen britisch-amerikanischen Geschäftsmann, und erwartet gerade ihr zweites Kind.

Carl Philip und Sofia: Glücklich, aber umstritten

Und jetzt ist endlich Carl Philip Edmund Bertil an der Reihe, Prinz von Schweden, Herzog von Värmland. Der Zweitgeborene steht an dritter Stelle in der schwedischen Thronfolge. Wenn er mit seiner Braut zum Altar schreitet, ist hoffentlich vergessen, was er an Spott und Häme über sich ergehen lassen musste. Denn seine Beziehung zum ehemaligen Bikini-Model Sofia Hellqvist passte nicht allen Schweden, wie ZDF-Royal Expertin Julia Melchior berichtet: "Prinz Carl Philip ist seit der Bekanntgabe der Verlobung ein anderer Mensch, wie ausgewechselt. Viel offener und selbstsicherer und einfach glücklicher. Die beiden lieben sich von ganzem Herzen. Das sind die besten Voraussetzungen", sagt die Adels-Spezialistin, die mit Norbert Lehmann im ZDF die Live-Übertragung moderiert. "Aber sie hatten es gewiss nicht leicht. Die Schweden kanzelten die Liaison anfangs als Techtelmechtel ab. Ein ehemaliges Bikini-Model und Soap-Sternchen im Königshaus? Das war für die meisten Schweden erst einmal undenkbar."

Trauung in der Stockholmer Schlosskirche

Das Königspaar hingegen habe sich früh überzeugen lassen, dass Sofia ein nettes und ernsthaftes Mädchen sei, das ihrem Sohn und damit auch dem Königshaus gut tue. Und Sofia selbst kommt kaum noch aus dem Schwärmen für ihren Ehemann in spe heraus: "Carl Philip ist mein bester Freund. Er ist die Person, mit der ich am meisten rede. Er ist so schlau und ich fühle mich sehr sicher bei ihm“, sagte Sofia kürzlich laut dem Hello!-Magazin gegenüber dem schwedischen Fernsehsender TV4.

Am 13. Juni läuten nun die Hochzeitsglocken in der Stockholmer Schlosskirche für Carl Philip und Sofia. Die Gästeliste allein ist ein Fest für Adelsfreunde: neben Carl Philips Patentante Königin Margrethe werden Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary aus Dänemark kommen. Und auch das norwegische Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit sowie Prinz Edward aus Großbritannien und seine Frau Sophie Gräfin von Wessex werden es sich nicht nehmen lassen, zur Trauung nach Stockholm zu reisen.

Nach der Zeremonie werden die Frischvermählten traditionell mit der Kutsche durch Stockholm gefahren. Rund 1400 Militärs positionieren sich dafür an der Strecke und geben 21 Salutschüsse für das Brautpaar ab. Gefeiert wird dann im Stockholmer Stadtschloss.

Autor: Antje Heidböhmer