HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Schauspieler Tom Cruise und seine Katie.

Sie galten lange als das Traumpaar Hollywoods - jetzt lassen sich Katie Holmes und Tom Cruise scheiden. - Foto © picture alliance / landov

Geburtstagsfeier ohne Katie?

Tom Cruise feiert seinen 50. Geburtstag

Am Dienstag, den 3. Juli, feiert der Hollywood-Schauspieler Tom Cruise seinen 50. Geburtstag. Ob seine Angetraute Katie Holmes dabei sein wird, ist fraglich, denn sie hat die Scheidung eingereicht. Ist Scientology Schuld?

Katie Holmes habe angeblich Angst, dass Scientology das zukünftige Leben ihrer gemeinsamen Tochter Suri (6) bestimmen wird. Ab sechs Jahren gilt man nämlich als Kadett und nicht mehr als Baby. Dann beginnt die Zeit, in der man sich nach den Vorstellungen und Bestimmungen der Sekte richten muss. Doch das möchte Katie Holmes nicht zulassen.

In der Scheidung, die Holmes am Freitag in New York einreichte, fordert sie angeblich das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter. Suri solle ebenfalls bei ihr wohnen und nur ausnahmsweise bei ihrem Vater übernachten dürfen. Zudem wolle Holmes Geld und die Aufteilung der gemeinsamen Immobilien. Der Ehevertrag, den Tom Cruise und Katie Holmes 2006 vor der Hochzeit abgeschlossen haben, wird in den Scheidungspapieren nicht erwähnt.

Auch wenn Tom Cruises Privatleben alles andere als gut läuft, ist er momentan sehr erfolgreich in seinem Job. Nach dem Film-Musical ‘‘Rock of Ages‘‘ ist er Mitte Dezember in dem Thriller ‘‘Jack Reacher‘‘ zu sehen. Zurzeit steht er in Island für den Film ‘‘Oblivion‘‘ vor der Kamera. Anschließend dreht er zusammen mit der britischen Schauspielerin Emily Blunt den Sci-Fi-Thriller ‘‘All You Need is Kill‘‘. Ebenso soll es eine Fortsetzung von ‘‘Mission: Impossible 5‘‘ geben.

Autor: Franziska Eurich