HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Tohuwabohu auf ZDFneo

Fiona Erdmann: Vom Dschungelcamp zur Kinder-Animateurin.
Foto: ZDF / Mick Langfort

Neu auf ZDFneo

"Tohuwabohu": Wer hält die Kids in Schach?

Wer schon einmal einen Kindergeburtstag veranstaltet hat, weiß: Es gibt kaum etwas Härteres, als eine wilde Horde kleiner Jungs und Mädchen zu bändigen und zu unterhalten. In der neuen ZDFneo-Sendung "Tohuwabohu" stellen sich Promis dieser Grenzerfahrung, moderiert von Jochen Schropp.


TV-Tipp:

Sa., 2. August: "Tohuwabohu", vierteilige Promi-Challenge mit Kinderjury, ZDFneo, 13 Uhr (s. auch TV-Tipps rechts)


Promis mitten im "Tohuwabohu"

Mit vier Folgen startet ab 2. August das neue Format, das 2013 als Gewinner aus dem TVlab hervorging. Jeweils zwei Prominente treten zwei Tage lang in einen Wettstreit, um sich am Ende von vier Kindern im Alter zwischen 10 und 12 Jahren bewerten zu lassen. Denn nur sie haben hier das Sagen und wählen am Ende der Sendung den Sieger oder die Siegerin. Wer schafft es, die Kinder am besten zu bespaßen? Mit dabei sind unter anderem Fiona Erdmann, Sonya Kraus, Ross Antony, Kim Fischer und Jorge Gonzalez.

Ross Antony und Fiona Erdmann auf Schatzsuche

Um aufs Siegertreppchen zu kommen, müssen die Promis in den Kategorien Wissen, Geschicklichkeit und Herausforderung gemeinsam mit den Kindern kniffelige Aufgaben lösen. So gehen Ross Antony und die Kinder beispielsweise auf Schatzsuche in der Zeche Zollverein in Essen. Fiona Erdmann sucht in einer alten Tropfsteinhöhle gemeinsam mit der Kinderjury Halbedelsteine. Nach zwei ereignisreichen Tagen fragt Moderator Jochen Schropp die Kinderjury, welcher Promi der Bessere war. Der Gewinner darf 1000 Euro in ein selbst gewähltes Kinderhilfsprojekt investieren.

Autor: Antje Heidböhmer / ZDF Pressematerial