HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Lerchenberg Staffel 2

"Lerchenberg": Sascha Hehn (als er selbst) und Billie (Eva Löbau) schmieden Pläne.
Foto: ZDF/Christopher Aoun

2. Staffel "Lerchenberg"

Terror-Anschlag: Jan Böhmermann überfällt das Aktuelle Sportstudio

Eines muss man dem ZDF lassen: Der Sender hat kein Problem mit Selbstironie. Auch in der 2. Staffel der Sitcom "Lerchenberg" mit Sascha Hehn und Eva Löbau (ab 18.September, 23 Uhr) gibt es wieder jede Menge Skurrilitäten aus der Tiefe der Mainzer Sendeanstalt.

Völlig schmerzfrei tritt auch Sascha Hehn darin wieder als Karikatur seiner selbst auf: als heruntergewirtschaftete Variante des echten Sascha Hehn, der versucht seine Karriere jenseits von "Das Traumschiff" wieder in Gang zu bekommen. Dabei steht ihm die trottelige Redakteurin Billie (Eva Löbau) zur Seite, die mit ihrem gutem Willen immer alles noch schlimmer macht.

Strafversetzt zu den Mainzelmännchen

In "Lerchenberg" Staffel 1 wurde sie zuletzt strafversetzt und verkauft nun als trauriges Mainzelmännchen Eis an verzogene Kinder. Da kommt Sascha Hehn wie gerufen: Er schlägt Billie einen Deal vor: Er hilft ihr heraus aus dem Kostüm - und im Sender wieder Fuß zu fassen. Dafür besorgt sie ihm Rollen außerhalb seiner bisherigen Schublade. Mit anderen Worten: Billie soll Sascha als Schauspieler seriöser und Sascha Billie als Redakteurin erfolgreicher machen.

"Lerchenberg": Pfleger Mischa als Zombie

Der Deal trägt Früchte. Während Billie beim ZDF aufsteigt, bekommt Sascha zum ersten Mal wirklich anspruchsvolle Rollenangebote. Sascha sonnt sich in seinem neuen, alten Promistatus und begegnet in diversen ZDF-Abteilungen unter anderem Iris Berben als ZDF-Schauspielcoach, Jochen Schroeder alias "Pfleger Mischa" als Zombie und Antoine Monot jr. als ambitionierten Jungschauspieler. Auch Jan Böhmermann wird im Laufe der neuen "Lerchenberg"-Staffel zu sehen sein: als Terrorist, der das Aktuelle Sportstudio überfällt. Er hat es satt, auf schlechten Sendeplätzen zu versauern und verlangt, dass seine Show "Neo Magazin Royale" im Hauptprogramm läuft.

Sascha Hehn: "Es gibt keine Schmerzgrenze"

Nach einem anfänglichen Hoch hängt der Segen bei Sascha und Billie bald wieder schief. Er läuft zu eitler Hochform auf, und sie merkt zu spät, dass sie nicht wegen ihrer Fähigkeiten Karriere macht, sondern weil Sascha hinter ihrem Rücken eifrig intrigiert. Die Situation nimmt dramatische Züge an.

"Es gibt keine Schmerzgrenze. Vor allem, wenn man Humor hat und sich selbst auf die Schippe nehmen kann", sagt Sascha Hehn über seine Rolle. "Wir haben insgesamt viel gelacht am Set und mussten oft gebremst werden." Die komplette erste Staffel von "Lerchenberg" steht in der ZDF-Mediathek auf Abruf bereit. ZDFneo zeigt die zweite Staffel ab 24. September.


Video: Der Trailer zu "Lerchenberg" Staffel 2
(Quelle: Youtube)




Autor: AnHei