HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Shameless-Star Emmy Rossum

In "Shameless" spielt sie die leidensfähige Fiona Gallagher: Emmy Rossum wird morgen 29.
Foto: picture alliance / Geisler Fotopress

Was geschah, bevor sie "Fiona" wurde

"Shameless"-Star Emmy Rossum: Darum warf sie die Schule hin

In der Familien-Dramedy "Shameless - Nicht ganz nüchtern" (immer donnerstags ab 22.30 Uhr bei kabel eins) spielt Emmy Rossum die verantwortungsvolle Tochter Fiona Gallagher, die das Chaos zu beherrschen versucht und hinter ihrem Alkoholiker-Vater Frank (William H. Macy) aufräumt. Im wahren Leben hat sie für ihre Karriere einiges riskiert.

Das große Talent von Emmy Rossum, die morgen ihren 29. Geburtstag feiert, fiel schon zu Schulzeiten auf. Bereits mit sieben Jahren sang sie im Kinderchor der Metropolitan Opera und trat in über 50 Opern auf – unter anderem an der Seite von Placido Domingo. Der Nachteil des Lebens als Kinderstar: Emmy fehlte häufig in der Schule. Die Lehrer stellten sie schließlich vor die Entscheidung: Schule oder Karriere. Die heutige Fiona aus "Shameless" blieb konsequent: Sie verließ die Schule und holte ihren High-School-Abschluss später im Online-Fernstudium nach.

Fiona aus "Shameless": Erster TV-Auftritt mit 11 Jahren

Gut für die TV-Zuschauer: Anderenfalls hätten sie auf Emmy Rossum vielleicht verzichten müssen. Und "Shameless", wo sie an der Seite von William H. Macy spielt, wäre um eine starke Persönlichkeit ärmer. So aber wechselte die gebürtige New Yorkerin schnell von der Gesangs- zur Schauspielkarriere. Im Alter von 11 Jahren war sie in der TV-Serie "Law & Order" zu sehen, später in "The Practice". In der "Audrey Hepburn Story" mit Jennifer Love Hewitt spielte sie die junge Audrey Hepburn, auch in "Mystic River" und "The Day After Tomorrow" mit Jake Gyllenhaal war Emmy Rossum mit dabei.

Der Durchbruch vor "Shameless" kam mit "Das Phantom der Oper"

Vor ihrer Hauptrolle in "Shameless" wurde sie in der Rolle der Christine Daaé in "Das Phantom der Oper" bekannt, einer Filmversion von Andrew Lloyd Webbers gleichnamigen Musical. Rossum ist einmal geschieden – ihre Ehe mit Musikproduzent Justin Siegel hielt nur zwei Jahre – und mittlerweile mit dem Drehbuchautor und Regisseur Sam Esmail verlobt, den sie 2013 am Set seines Filmes Comet kennenlernte. Den Gesang hat sie trotz allem nicht aufgegeben: Emmy Rossum nahm bislang zwei Alben auf. Und seit kurzem hat sie sich auch wieder aufs Lernen besonnen: Sie studiert an der Columbia University.

Alle Folgen "Shameless" bei kabel eins sind für jeweils 7 Tage nach der Ausstrahlung auch online und in der 7TV App zu sehen.

Autor: AnHei