HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
2000 Folgen "Rote Rosen": Anne Moll neu dabei

Neu bei "Rote Rosen": Anne Moll als Nora Franke. Foto: © ARD/Thorsten Jander

2000. Folge der Telenovela

"Rote Rosen"-Jubiläum: Anne Moll löst Jenny Jürgens ab

2000 Folgen sind abgedreht und es ist kein Ende in Sicht: "Rote Rosen" hat in den Herzen vieler TV-Zuschauer einen festen Platz. Das hat auch die ARD davon überzeugt, der Telenovela eine Verlängerung zu genehmigen: 400 weitere Folgen sind bereits beschlossen und in Vorbereitung (immer montags bis freitags um 14:10 Uhr, Das Erste, s. auch TV-Tipps rechts).

Rolf Zacher, der kürzlich verstorbene Pierre Brice, Lilo Wanders, Diana Körner oder Nachrichtensprecher Marc Bator: Sie alle standen schon einmal für "Rote Rosen" vor der Kamera – wenn auch nur in Nebenrollen. Die härteste Arbeit leisten die Hauptdarsteller: 150 Szenen werden pro Woche in Lüneburg gedreht. Der Stadt bescherte der TV-Dauerbrenner einen wahren Tourismus-Boom, der so schnell nicht abreißen wird. Denn die "Rote Rosen"-Fans werden immer mehr: Seit dem Start der Serie haben sich die Einschaltquoten fast verdoppelt.

Wie geht es weiter bei "Rote Rosen"?

Nach Folge 2000 beginnt für "Rote Rosen" voraussichtlich ab 17. Juli auch eine neue Story: wie bislang üblich wechselt nach 200 Folgen die Hauptdarstellerin. Zuletzt war es Jenny Jürgens als Jana Greve, nun kommt Anne Moll als Nora Franke neu dazu. Und wieder geht es um eine Frau Mitte 40, die sich im Umfeld des Lüneburger Fünfsternehotels "Drei Könige" neu orientieren muss – denn das ist schließlich das Erfolgsrezept von "Rote Rosen".

Anne Moll ist bislang zwar noch kein bekanntes Gesicht, doch das dürfte sich bald ändern. Die Schauspielerin war bereits im "Tatort" zu sehen, arbeitet aber auch als Synchronsprecherin und Sprecherin für den Rundfunk. Sie lieh unter anderem Mariah Carey und Carmen Electra ihre Stimme und wirkte in zahlreichen Hörbuchproduktionen und Hörspielen wie "Die drei Fragezeichen" mit.

Neu bei "Rote Rosen": Anne Moll als Nora Franke

Die Neue namens Nora Franke ist eine Heldin mit einem Lebensgeheimnis. Alles schien auf eine nahezu perfekte Zukunft hinauszulaufen. Doch schon kurz nach ihrer Hochzeit geriet sie unerwartet zur falschen Zeit an einen falschen Ort - und ihr Mut und ihre Zivilcourage forderten einen hohen Preis. Plötzlich war nichts mehr, wie es war. 20 Jahre später kommt Nora für eine neue Stelle nach Lüneburg und trifft gleich am ersten Tag auf Lasse Petersen (Oliver Sauer), einen renommierten Fotoreporter, der vor zwei Jahren überraschend ausstieg und den Kiosk seines Vaters übernahm. Als Nora auftaucht, spürt Lasse sofort, dass sie beide eine schicksalshafte Verbindung haben.

In weiteren neuen Rollen spielen Gregory B. Waldis als erfolgreicher Unternehmensberater Volker Carstens und Cecil von Renner als sein jüngerer, trotziger Bruder Henri, die beide eine schwierige, aber enge Lebensgeschichte verbindet. Leonie Landa spielt Edda, Noras fast erwachsene Tochter, auf der Suche nach ihren Wurzeln.

"Rote Rosen"-Folge verpasst? Alle Folgen gibt es jeweils sieben Tage lang in der ARD Mediathek.

Autor: AnHei