HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
ROSENMONTAGSZUG AUS KÖLN UND DÜSSELDORF - LIVE

Foto © WDR/dpa/Roland Weihrauch

Die Narren aus Mainz, Köln und Düsseldorf

Rosenmontags- Züge im TV

Karneval trotz Finanzkrise: Heute gehen in Deutschland die bunt kostümierten Narren auf die Straße. Wer nicht life dabei ist, kann die legendären Rosemontagszüge im TV verfolgen. Die Sende-Termine im Überblick...

"Rosenmontagszug aus Mainz" (Das Erste, 12.15 Uhr - 14 Uhr)
Motto: "Bei uns in Meenz gilt die Devise: Die Fastennacht kennt keine Krise!" Feiern gegen die Wirtschaftsflaute: Mit 9.800 bunt kostümierten Fastnachtern schlängelt sich der 109. "närrische Lindwurm" durch die Mainzer Innenstadt. Moderation: Günter Jung und erstmalig Margit Sponheimer

"Rosenmontagszug aus Düsseldorf LIVE" (Das Erste, 14 Uhr - 15.30 Uhr; Fortsetzung der Übertragung ab ca. 15.30 Uhr im WDR)
Amerikanisch angehauchtes Motto des 185. Narrenzuges: "Jeck - we can". Den Höhepunkt der Parade mit 70 Wagen, 70 Fußgruppen und 44 Kapellen bildet der Auftritt des Prinzenpaares. Moderation: Jürgen Hilger-Höltgen und René le Riche

"Rosenmontagszug aus Köln LIVE" (Das Erste, 15.30 Uhr - 17 Uhr)
In der Domstadt kommt man sich näher - trotz Schweinegrippe! "In Kölle jebützt" lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Über eine Million Menschen bestaunen jedes Jahr den sieben Kilometer langen Zug. Moderation: Gisbert Baltes, Willibert Pauels und Jochen Hilgers

"Rosenmontagszug Mainz LIVE" (12.15 Uhr - 15.30 Uhr, SWR)
Motto: "Bei uns in Meenz gilt die Devise: Die Fastennacht kennt keine Krise!" Moderation: Günter Jung und erstmalig Margit Sponheimer

"Der Rosenmontagsumzug in Seligenstadt LIVE" (14.15 Uhr - 16 Uhr)
Moderation: Constanze Angermann und Richard Biegel. Etwa tausend Zugnummern nehmen am Umzug durch die romantischen Altstadtgassen teil.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Noch mehr Karneval im TV:

"Rosenmontag in den WDR-Arkaden 2010" (16.30 Uhr - 18 Uhr, WDR)
LIVE aus den Arkaden in der Kölner Innenstadt. Die "After-Zoch-Party". Gäste: Bläck Fllss, Brings, Die Räuber. Moderation: Henning Quanz und Andreas Schönenborn

"Karneval in Köln 2010 XXL" (20.15 Uhr - 01.00 Uhr, WDR)
Das volle Programm. Aufzeichnung aus dem Großen Saal des Kölner Gürzenich (von gestern, ARD) - jetzt wird in Köln geküsst - und zwar in voller Länge. Nach der gekürzten Fassung gestern im Ersten überträgt der WDR heute erstmals die traditionelle Sitzung im vollen Umfang. Für die XXL-Stimmung sorgen unter anderem die Blääck Fööss, Jürgen Beckers, De Blöschkopp Marc Metzger, Höhner, Räuber, Paveier, Guido Cantz, Bernd Stelter sowie die Klüngelköpp. Altstädter, Ne Knallkopp, de Labbese, Kammerdiener und Kammerkätzchen, der Müllemer Junge unter dem närrischen Regiment des Kölner Dreigestirns. Es spielt das Orchester Markus Quodt. Moderation: Dr. Joachim Wüst

Autor: HÖRZU