HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Google Android-Tablet Nexus 7.

Das Google Android-Tablet Nexus 7 ist ab Montag, den 3. September, im deutschen Handel erhältlich. - Foto © PR

Googles neues Tablet

Nexus 7 am 3.9. im deutschen Handel

Googles Android-Tablet Nexus 7 wird ab dem 3. September auch in Deutschland im Handel erhältlich sein. Eine offizielle Bestätigung von Google oder Asus, dem Hersteller des Tablets, gab es aber noch nicht. Bislang war das Tablet nur in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien verfügbar.

Laut des Blogs AndroidNext werde ausschließlich eine braune Version des 7-Zoll-Tablets mit 16 GByte Speicher verkauft, und zwar für 249 Euro. Als Betriebssystem fungiert Android 4.1. Angetrieben wird das Tablet von einer Vierkern-Tegra3-CPU und einem Grafikprozessor mit zwölf Kernen. Ein Gigabyte RAM steht zur Verfügung.

Das Nexus 7 bietet eine 1,2-Megapixel- Kamera für Video-Chats an der Vorderseite. Es scheint aber keine Kamera für hochauflösende Foto- und Videoaufnahmen an der Rückseite zur Verfügung zu stehen. Mikrofon, WLAN, GPS, Bluetooth, Beschleunigungssensor und Magnetometer sind integriert. Auf eine Internetverbindung abseits von WLAN verzichtet der Internetriese allem Anschein nach. Der Akku soll bis zu neun Stunden bei Videobetrachtung und bis zu 300 Stunden im Standby durchhalten.

Das Nexus 7 soll für Google Play, also für Filme, Videos, Musik und Magazine, optimiert sein. Die Inhalte können nicht nur gestreamt, sondern auch heruntergeladen und offline betrachtet werden. Bisher gab es keine legale Möglichkeit, gekaufte oder gemietete Filme unter Android anzuschauen. Die Preise für einen Film sind bei Google ähnlich hoch wie bei Apple.

Ein neues Feature für das Tablet Nexus 7 ist "What's this Song", eine eingebaute App, die Lieder - zum Beispiel aus dem Radio oder im Kaufhaus - identifiziert. YouTube, Gmail und Google Maps können mit dem Nexus 7 selbstverständlich ebenso verwendet werden, Landkarten können nun auch offline gespeichert werden.

Autor: Presseinformation