HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Ist ein Schreibtischjob wirklich das Richtige für Semir (Erdogan Atalay)?

Neue Folgen von ''Alarm für Cobra 11'' auf RTL: Ist ein Schreibtischjob wirklich das Richtige für Vollblutpolizist Semir (Erdogan Atalay)? / Fotos: © RTL / Guido Engels

Pilotfolge in Spielfilmlänge am 6. September

Neue Folgen von ''Alarm für Cobra 11'' auf RTL

Seit 1996 liefert sich Kommissar Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) auf der Kölner Autobahn wilde Verfolgungsjagden mit Räubern, Entführern und Mördern. Im Laufe der Jahre starben mehrere seiner Partner den Serientod. Ist die 18. Staffel der RTL-Serie ''Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei'' (immer donnerstags, 20.15 Uhr) die letzte mit dem beliebten Kommissar?

Die Pilotfolge der neuen Staffel in Spielfilmlänge, "Engel des Todes" (Donnerstag, 06.09., 20.15 Uhr, RTL), hält einen Schock für alle ''Alarm für Cobra 11''-Fans bereit: Außgerechnet Serien-Urgestein Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) quittiert aus privaten Gründen den aktiven Dienst bei der Kölner Autobahnpolizei und lässt sich auf einen Schreibtischjob versetzen. Ein Albtraum für seinen Partner Ben Jäger (Tom Beck), der Semirs Nachfolgerin nicht ausstehen kann.

Besteht noch Hoffnung, dass Semir seine Meinung ändert und zurückkehrt? Ben könnte seine Hilfe gerade jetzt dringend gebrauchen. Denn ein gemeinsamer Bekannte wurde ermordet: der ebenso schräge wie paranoide Verschwörungstheoretiker ''Sturmi'' (Oliver Pocher), der Semir und Ben schon mehrfach bei der Aufklärung von Verbrechen geholfen und unter anderem die finsteren Pläne einer Weltuntergangssekte aufgedeckt hat. Welche seiner kruden Verschwörungstheorien wurde ihm zum Verhängnis ...?

Autor: Jana Mareike von Bergner