HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Neue Staffel Neo Magazin Royale

Träumt von mehr Sendezeit für das "Neo Magazin Royale": Moderator Jan Böhmermann.
Foto: ZDF/Ben Knabe

Late Night Show auf ZDFneo

"Neo Magazin Royale": Neue Staffel, große Pläne

Was für eine Quälerei für die große Fangemeinde des "Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann war Ende Mai mit seinem Team für drei Monate in die Sommerpause verschwunden. Doch ab dem 20. August ist Schluss mit "witzefrei": Die Late Night Show kehrt mit neuen Folgen auf ZDFneo zurück (immer donnerstags um 22.15 Uhr sowie bereits um 20.15 Uhr in der ZDF Mediathek).

Was hat Böhmermann in der Zwischenzeit gemacht? Vermutlich selten ruhig am Strand gelegen. Große Pläne geschmiedet schon eher: Im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de verriet der Moderator jetzt, dass er gern zweimal pro Woche für 45 Minuten mit dem "Neo Magazin Royale" auf Sendung gehen würde. "Alles, was wir jetzt aufgebaut haben, ist nicht dafür gedacht, nur einmal die Woche 30 Minuten zu machen. Von mir aus könnte die Sendung öfter laufen", sagte Jan Böhmermann.

Neue Sendung mit Jan Böhmermann ab 2016 im ZDF

Dass ihm bei zwei Sendungen pro Woche irgendwann die Ideen ausgehen, befürchtet er indes nicht: "Es geht darum die Dosis zu erhöhen, und nicht den Stoff zu strecken. Zweimal die Woche 45 Minuten, dann müssten wir die Sendungen auch nicht mehr kaputtschneiden auf eine halbe Stunde", so der Moderator. Ob dass ZDF diese Idee teilt und Böhmermann mehr Sendezeit einräumen wird, ist bisher nicht bekannt. Sicher ist offenbar nur, dass er im Januar 2016 neben dem "Neo Magazin Royale" eine kleine, neue Sendung im ZDF moderieren wird.

Themen lustig aufzubereiten ist "heilige Pflicht"

Doch jetzt stehen erst einmal neue Folgen des "Neo Magazin Royale" an. Und die sollen neben Gags, Einspielern und Musik noch mehr Relevantes liefern. Böhmermann kündigte an, stärker inhaltlich arbeiten zu wollen: "Also Rubriken wie 'Eier aus Stahl' beispielsweise. Themen zu recherchieren, aufzubereiten und auch selbst zu setzen, das kann man auch gut mit den Mitteln der Unterhaltung tun. Irgendjemand muss doch aktuelle Themen lustig fürs Fernsehen aufbereiten, macht ja sonst bald keiner mehr. Ich fühle da fast schon so etwas wie eine heilige Pflicht."


Video: Das war der letzte Coup des Neo Magazin Royale vor der Sommerpause.
(Quelle: Youtube)




Autor: Antje Heidböhmer / Pressematerial