HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Neue Folgen Neo Magazin

2015 auch im ZDF-Hauptprogramm zu sehen: Jan Böhmermann und das "Neo Magazin".
Foto: ZDF / Jens Oellermann

Neue Folgen der Late Night Show

"Neo Magazin"

Gefühlt war es die wahrscheinlich längste Sommerpause der Welt: Sechs Monate lang gab es keine neuen Folgen des "Neo Magazin" mit Jan Böhmermann. Für die Fans eine kleine Ewigkeit. Jetzt kehrt die wilde Late Night Show zurück – und es gibt noch mehr gute Nachrichten.


TV-Tipp

Do., 23.10.: "Neo Magazin", zehn neue Folgen, jeweils um 20.15 Uhr in der ZDF Mediathek und um 22.20 Uhr auf ZDFneo (s. auch TV-Tipps rechts)


Es ist der lang ersehnte Ritterschlag für die bisherige Nischen-Sendung, die zuletzt mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde: Ab Februar 2015 wird das "Neo Magazin" auch im ZDF Hauptprogramm zu sehen sein. Zudem hat das ZDF Moderator Jan Böhmermann ab 2015 für zwei Jahre verpflichtet. Ein kleiner Hoffnungsschimmer in der oft so durchformatierten Fernsehlandschaft, und ein verdienter Erfolg für die Produktionsfirma "bildundtonfabrik", die seinerzeit schon das Format "Roche und Böhmermann" kreierte.

Vom "kleinen" ins "große" ZDF

Bevor es zum "großen" ZDF geht, bleibt in den kommenden zehn Folgen jedoch erst einmal alles beim Alten: Gags über Medienrummel, Webphänomene und Politik wechseln sich ab mit liebevoll gemachten Einspielern. Wie immer sind alle Folgen zunächst im "Zweiten Deutschen Internet" zu sehen, also in der ZDF Mediathek, und danach auf ZDFneo. Auch Sidekick William Cohn steht Jan Böhmermann wieder zur Seite.

Im Studio: Bastian Pastewka

Als Studiogast begibt sich in Folge eins Bastian Pastewka in das kleine "Neo Magazin"-Studio, das sich in einem Hinterhof in Köln Ehrenfeld neben einer Teppichreinigung versteckt. Dass der Comedian einiges zu erzählen hat, ist anzunehmen: für die jüngst ausgestrahlte Staffel der nach ihm benannten Serie "Pastewka" gab es beachtliche Quoten und viel Lob.

Autor: Antje Heidböhmer