HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Lena Meyer-Landruth probt in Oslo ihren Song 'Satellite'.

Lena Meyer-Landruth probt in Oslo ihren Song 'Satellite'. / Foto © NDR/Rolf Klatt,

Gewinnt Lena den Grand Prix?

Morgen: Eurovision Song Contest 2010

Gibt es nach Pleiten, Pech und Pannen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Oslo dieses Jahr endlich mal wieder ein Paar Punkte für Deutschland? Die Chancen stehen gut, schließlich gilt die 19-Jährige mit ihrem Song "Satellite" als Favoritin. Das Erste überträgt das Finale am Sonnabend, den 29. Mai, live ab 21 Uhr.

Der Grand-Prix-Abend im Ersten startet allerdings bereits früher: Um 18.45 Uhr wird das Porträt "Lena – Unser Star in Oslo" ausgestrahlt. Die Dokumentation zeigt die Entwicklung des quirligen Mädchens aus Hannover vom ersten Casting bis zur Ankunft in Oslo. Lena-Fans können sich zudem auf viel Musik und typische Lena-Sprüche freuen.

Um 20.15 Uhr folgt der von Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel moderierte "Countdown für Oslo". Nena, Xavier Naidoo, Marit Larsen und Unheilig sorgen auf der Hamburger Reeperbahn für gute Stimmung. Zwischendurch gibt es Einblicke in das große Public Viewing in Hannover, Lenas Heimatstadt. Zudem gibt es Live-Schalten nach Oslo zu Lena. Wie fühlt sich die kesse Sängerin so kurz vor dem Finale? Wie ist die Stimmung? Und was macht die Konkurrenz?

Im Finale ab 21 Uhr verkündet Hape Kerkeling, der auch die GOLDENE KAMERA von HÖRZU moderiert, live aus Hamburg die deutschen Länderpunkte. Insgesamt vergeben 29 Nationen ihre Punkte, und geschätzte 125 Millionen Zuschauer verfolgen die Entscheidung vor dem Fernseher mit.

Ob es nun gut oder schlecht für Deutschland ausgeht: Gefeiert wird in jedem Fall. Nach dem Finale in Oslo zeigt das Erste ab 0.15 Uhr die große "Grand Prix Party" auf der Reeperbahn. Zudem verrät Lena Meyer-Landruth in einem zugeschalteten Live-Interview, wie sie den Wettbewerb erlebt hat.

Autor: Das Erste