HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Johannes B. Kerner präsentiert Deutschlands Beste

Johannes B. Kerner präsentiert "Deutschlands Beste". - Foto: ZDF / Marcus Höhn

Große Persönlichkeiten

Johannes B. Kerner präsentiert "Deutschlands Beste"

Was haben Günther Jauch, Steffi Graf, Angela Merkel und Uli Hoeneß gemeinsam? Antwort: Alle vier sind nominiert als "Deutschlands Beste!" In zwei 90-minütigen Liveshows aus Köln präsentiert Johannes B. Kerner die bedeutendsten deutschen Männer und Frauen.


TV-Tipps

Mi, 2.07.: "Deutschlands Beste" - Ranking der 50 beliebtesten Männer. ZDF, 20.15 Uhr
Do, 3.7.: "Deutschlands Beste" - Ranking der 50 beliebtesten Frauen. ZDF, 20.15 Uhr (s. auch TV-Tipps rechts)


Auch viele von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, haben nach unserem Aufruf mit abgestimmt. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer! Das Ergebnis, die Plätze fünfzig bis eins, stellt Johannes B. Kerner live in Köln vor. Unterstützt wird er von Comedian Olaf Schubert, dem Anti-Zeitgeist-Ritter im Rautenpullunder. Immerhin so viel scheint klar: Als Studiogäste dürfen die Nominierten Günther Jauch, Hannelore Kraft und Katarina Witt wohl auf einen vorderen Rang hoffen. Moderator Kerner betritt nach seinem Gastspiel bei Sat.1 mit "Deutschlands Beste!" übrigens gewohntes Terrain bei seinem neuen alten Arbeitgeber ZDF.

Siegertypen: Adenauer, Hobbits

Schon den Vorläufer, die erfolgreiche Reihe "Unsere Besten", präsentierte Kerner bis 2008 zwölfmal. Als Sportler des Jahrhunderts gewann damals Michael Schumacher, als Lieblingsbuch "Herr der Ringe", in der Kategorie "Größter Deutscher" siegte Konrad Adenauer. "Nun ist es interessant, wie sich das Ranking verändert hat", so Kerner.

Das neue Konzept erlaubt allerdings nur lebende Kandidaten. "Deshalb spielt der Zeitgeist eine größere Rolle: Popkultur, Medien, Musik, Film, Wirtschaft, Sport." Ermittelt wurden die zwei 100er-Listen der Männer und Frauen durch repräsentative Umfragen von Forsa im Auftrag des ZDF.

Interessant ist, dass es auch gefallene Größen in die engere Wahl schafften: Steuersünder wie Uli Hoeneß und Alice Schwarzer oder die Doktortitel- Plagiatoren Karl-Theodor zu Guttenberg und Annette Schavan. Das Finale wird zeigen, wie weit es diese ramponierten Helden am Ende bringen.

Autor: Dagmar Weychardt