HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
David von Arensberg (Max Alberti) liebt Lena Sander (Jessica Ginkel)

'Lena – Liebe meines Lebens': David von Arensberg (Max Alberti) liebt Lena Sander (Jessica Ginkel) / Foto: © ZDF/Stefan Menne

Dreharbeiten zu "Lena – Liebe meines Lebens"

Jessica Ginkel spielt "Lena" im TV

Nein, es ist nicht das Leben der 19-jährigen Sängerin Lena Meyer-Landrut, das das ZDF ab Anfang Juli als Telenovela verfilmt. Dennoch weist "Lena – Liebe meines Lebens" einige Parallelen zur Geschichte der Hannoveranerin auf, die für Deutschland den Eurovision Song Contest gewonnen hat und seit Wochen die Charts stürmt.

Die Handlung: Lena Sander, gespielt von Jessica Ginkel ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten), verliebt sich in den Musiker und Frauenschwarm David von Arensberg (Max Alberti, optisch nicht ganz ein zweiter Stefan Raab). Der Mann aus reichem Hause entdeckt Lenas Talent und verhilft ihr zu einer märchenhaften Musikerkarriere.

Soweit die Ähnlichkeiten zum Leben von "unserer Lena". Doch da in einer Telenovela auch das Böse nicht fehlen darf, folgen jetzt noch ein paar Schicksalsschläge: David und Lena ahnen nicht, dass sie durch ein dunkles Schicksal miteinander verbunden sind und ihre Feinde selbst vor Mord nicht zurückschrecken...

Die 240 Folgen der Telenovela "Lena – Liebe meines Lebens", die auf der südamerikanischen Vorlage "Don Juan y su bella dama" beruht, werden in Köln und auf Schloss Gymnich gedreht. Hauptdarstellerin Jessica Ginkel verriet in BILD, dass sie sich für ihre Rolle von der "echten" Lena "ihre Natürlichkeit und ihre unglaubliche Gelassenheit" abgucken will.

Autor: Presseinformationen