HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Hildegard Krekel wurde als Rita Graf in "Ein Herz und eine Seele" bekannt.

In den 70er-Jahren wurde Hildegard Krekel mit ihrer Rolle als Rita Graf in Wolfgang Menges Kultserie "Ein Herz und eine Seele" bekannt. Hier mit ihren Kollegen Diether Krebs als Michael Graf, Elisabeth Wiedemann als Else Dorothea Tetzlaff und Heinz Schubert als Alfred Tetzlaff (v.l.n.r.). - Foto © picture-alliance / KPA Honorar u

Tochter von Ekel Alfred in Kultserie

Hildegard Krekel gestorben

Trauer um Schauspielerin Hildegard Krekel. Die Kölner Schauspiellegende erlag am Sonntag, den 26. Mai einem Krebsleiden. Bekannt wurde sie als Tochter von Ekel Alfred Tetzlaff in der Kultserie "Ein Herz und eine Seele".

In den 70er-Jahren wurde Hildegard Krekel mit ihrer Rolle als Rita Graf in Wolfgang Menges Kultserie "Ein Herz und eine Seele" bekannt und beliebt. An ihrer Seite spielte Diether Krebs ihren Ehemann Michael Graf.


Programmhinweis

"Hildegard Krekel - Ein Herz und eine Seele"
27.05.2013, 22.45 - 23.15 Uhr, WDR Fernsehen


Schauspielerin Hildegard Krekel

Hildegard Krekel (links) wurde an der Seite von Diether Krebs (Michael Graf) als Rita Graf in "Ein Herz und eine Seele" bekannt.
Foto © picture-alliance / KPA Honorar

Als Synchronsprecherin lieh Hildegard Krekel Hollywood-Legenden wie Bette Davis und Helen Mirren ihre Stimme. Seit 1998 spielte Hildegard Krekel die Rolle der Kneipenwirtin "Uschi Schmitz" in der WDR-Serie "Die Anrheiner" und seit 2011 in der Nachfolgeserie "Ein Fall für die Anrheiner".

Hildegard Krekel, die Schwester der Schauspielerin und Sängerin Lotti Krekel, wurde nur 60 Jahre alt. Sie war mit dem Ex-Fußballnationalspieler Max Lorenz verheiratet und hinterlässt zwei Töchter (36 und 25).

Autor: Presseinformation