HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Jane the Virgin auf Sixx

"Jane the Virgin" ist plötzlich schwanger - ein Versehen. Foto: Sixx

Schwanger wider Willen

Heute startet "Jane the Virgin" auf Sixx

Schwanger wider Willen: Die 23-jährige Jane wird durch eine Verwechslung im Krankenhaus versehentlich künstlich befruchtet. Sixx zeigt die Dramedy ab 6. Juli immer montags um 20.15 Uhr (s. auch TV-Tipps rechts).

Janes Leben läuft in geordneten Bahnen. Die gläubige Lehramtsstudentin will bis zu ihrer Hochzeitsnacht Jungfrau bleiben. Schließlich hat ihre Großmutter Alba ihr immer wieder zwei Prinzipien eingebläut: Telenovelas sind die beste Form der Unterhaltung, und ihre Jungfräulichkeit muss sich eine Frau bis zur Ehe bewahren. Blöd nur, dass Janes verwirrte Frauenärztin sie bei einem Eingriff versehentlich künstlich befruchtet. Als wäre das noch nicht genug, ist der Samenspender kein Unbekannter: Es war Rafael, der Chef des Hotels in dem Jane jobbt, um Geld für ihr Studium zu verdienen. Schwanger sollte eigentlich seine Frau werden.

Was soll Jane nun tun? Das Kind behalten oder zur Adoption freigeben? Und was wird ihr Verlobter Michael Cordero dazu sagen? Die Geschichte von Jane basiert lose auf der venezolanischen Telenovela "Juana la virgen" von Perla Farías und spielt gekonnt mit den Elementen des Genres. In den USA wurde "Jane the Virgin" bereits um eine zweite Staffel verlängert.

Für Schauspielerin Gina Rodriguez könnte "Jane the Virgin" der große Durchbruch gewesen sein. Die 30-Jährige spielte bereits in der Liebeskomödie "10 Dinge, die ich an dir hasse" mit und hatte Gastauftritte in Serien wie "Rizzoli and Isles". Sie gewann in diesem Jahr den Golden Globe in der Kategorie "Beste Serien-Hauptdarstellerin - Komödie oder Musical" und ist damit erst die vierte Lateinamerikanerin, die den Preis als Schauspielerin bekam.


Trailer: "Jane the Virgin" (Quelle: Youtube)


Autor: AnHei