HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Der "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk

Der "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk - Fotos © ZDF, ZDF / Carmen Sauerbrei

Deutschlands größter Entertainer wird 60 Jahre

Happy Birthday, Thomas Gottschalk!

Sendungshinweis: ZDF, Sonntag, 23.05.2010, 20.15 Uhr - Thomas Gottschalk mit seinem vierten "Wetten, dass...?"-Sommerspecial aus Mallorca. Mit dabei auf der Sonneninsel: Peter Maffay, Dieter Bohlen, Amy Macdonald und Joss Stone.

Er ist groß, hat lockiges, blondes Haar, und seine lange Nase avancierte, wenn auch von ihm ungewollt, zu seinem Markenzeichen. Die bloße Beschreibung lässt erahnen, um wen es sich hier handeln muss: Deutschlands bekanntesten Showmaster Thomas Gottschalk.

Seit über 17 Jahren unterhält er das Publikum mit der ZDF-Samstagabendshow "Wetten, dass...?" Mit der erfolgreichen Sendung, die jedes Mal ein Millionenpublikum vor den Fernseher lockt, erlebte der Oberfranke bereits einige Jubiläen. Und heute, am 18. Mai, feiert er sein eigenes: Thomas Gottschalk wird 60 Jahre alt. Er zelebriert seinen Ehrentag im kleinen Kreis mit 25 Freunden und deren Partnern in der Upper East Side in New York, im vornehmen Hotel Plaza Athene. Zu den Geladenen gehören Klaus Wowereit, Guido Westerwelle und Gunther Sachs.

Eine Show zu seinen Ehren verbittet der ZDF-Moderator sich: “Das Allerschlimmste wäre für mich, dass ich da nun auf einen Thron gesetzt werde, und es kommen die ganzen Lemuren meiner Kindheit vorbei, und Gus Backus singt noch mal 'Haben sie schon mal den Mann im Mond geseh'n?'.“

Dass er einmal Deutschlands beliebtester Showmaster werden würde, hätte sich Thomas zunächst sicher auch nicht träumen lassen. Als Sohn eines Rechtsanwalts am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren, schlug er nach dem Abitur am Humanistischen Gymnasium in Kulmbach erst einmal die Lehrer-Laufbahn ein. Mit vollem Erfolg: Gottschalk ist examinierter Grund- und Hauptschullehrer.

Doch bereits während des Studiums (Germanistik und Geschichte) entdeckte er seine wahre Berufung. Seit 1971 war er freier Mitarbeiter des Jugendfunks beim Bayerischen Rundfunk, 1973 wurde er Sprecher der Abendschau-Nachrichten. 1976 entpuppte sich für Thomas als Glücksjahr: Zum einen heiratete er seine Freundin Thea, zum anderen erhielt er beim Bayrischen Rundfunk nach einem Abstecher zum "Münchner Merkur" eine Festanstellung. Bekannt wurde er mit witzigen Ansagen in der Hörfunksendung "Pop nach acht". Sein humorvoller und lässiger Stil machte die Radioshow zur beliebtesten Musiksendung in Bayern.

Den Durchbruch im Fernsehen schaffte er mit der Sendung "Telespiele" (ab 1977), die zunächst im dritten Fernsehprogramm des Bayrischen Rundfunks, ab 1980 dann bundesweit in der ARD gesendet wurde. 1982 wechselte Thomas zum ZDF. Hier präsentierte er bis 1987 mit großem Erfolg "Na sowas" - eine Mischung aus Talk- und Musik-Show rund um den "ganz normalen Wahnsinn" des Alltags.

Der Ruf, Deutschlands hoffnungsvollster Nachwuchs-Showmaster zu sein, war mit der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU 1985 für "Na sowas" endgültig bestätigt. Insgesamt viermal (1983, 1985, 1994, 2002) erhielt der Showmaster die begehrte Trophäe. Mit "Wetten, dass..?" übernahm Gottschalk 1987 die erfolgreichste Samstagabendshow Europas. Bald schon zeigte sich, dass der große Blonde mit der "Supernase" ein würdiger Nachfolger Elstners war - selbst an seinen extravaganten Kleidungsstil gewöhnten sich die Zuschauer schnell. Apropos Kleidungsstil... Gottschalk moderierte in Lederhose und Rüschenhemd unter einem karierten Mantel und stand auf goldenen hochhackigen Stiefeln.

Inzwischen sieht es fast so aus, als ob die "Ehe" Gottschalk - "Wetten, dass..?" nach dem kleinen Seitensprung von 1992 nun ewig halten wird. Thommys Worte zur 100. Sendung jedenfalls klingen wie eine Liebeserklärung an die Show und ihr Publikum: " 'Wetten, dass..?' ist für mich nach wie vor eine der besten Unterhaltungsideen in der Fernsehwelt - der Einfallsreichtum meiner Kandidaten fasziniert mich immer noch.” Seit der Show aus Freiburg im Oktober 2009 hat Gottschalk jetzt auch weibliche Verstärkung an seiner Seite: Michelle Hunziker ist die neue Co-Moderatorin bei "Wetten dass..?".

An Aufhören denkt “Goldbärchen” Thomas noch lange nicht. “Ich habe unheimlichen Spaß an dem, was ich mache. Und so lange ich merke, dass auch die Leute den Eindruck haben, 'So lange der das macht, gucke ich gerne zu', so lange mache ich das."

Autor: Presseinformation / Sabine Fassbender