HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Die Schauspielerinnen Sarah Paulson und Jessica Lange.

Die Schauspielerinnen Sarah Paulson (rechts) und Jessica Lange aus der US-Serie "American Horror Story". - Foto © picture alliance / Byron Purvis/

"American Horror Story"

Franke Potente bekommt Gastrolle

Die "American Horror Story" wird bald weitererzählt. Der Bezahlsender Fox zeigt die 2. Staffel der US-Serie ab November in deutscher Erstausstrahlung. Für die zweite Staffel der erfolgreichen Horrorserie hat Serienschöpfer Ryan Murphy einen Untertitel festgelegt: "American Horror Story: Asylum". Die Dreharbeiten laufen seit dem 17. Juli.

"Wir haben 'Asylum' ausgewählt, weil es nicht nur die Kulisse beschreibt - eine Irrenanstalt, die von Jessica Langes Charakter geleitet wird und vorher eine Krankenstation für Tuberkulosekranke war - sondern auch ein Zufluchtsort für die Ungeliebten und Unerwünschten ist", sagte Murphy. "Die Thematik in dieser Staffel befasst sich mit Verstand und den Kampf gegen den blanken Horror."

In der im Jahr 1964 spielenden 2. Staffel werden die Hauptrollen von Jessica Lange, Sarah Paulson, Evan Peters, Lily Rabe, Zachary Quinto, James Cromwell und Joseph Fiennes gespielt. Bis auf Cromwell und Fiennes waren alle Schauspieler bereits in der 1. Staffel vertreten, finden sich aber in neuen Rollen wieder.

Franke Potente bekommt eine Gastrolle

Golden-Globe-Preisträgerin Jessica Lange leitet in ihrer Hauptrolle als Nonne die Anstalt. Die deutsche Schauspielerin Franka Potente verkörpert in einer Gastrolle eine mysteriösen Patientin. Mirjam Laux, Managing Director Fox International Channels Germany, ist "stolz, mit der international erfolgreichen Franka Potente nun auch eine deutsche Schauspielerin im Cast unserer edgy Serie zu haben". Neu dabei sind unter anderem auch Maroon-5-Sänger Adam Levine sowie Schauspielerin und Model Chloë Sevigny.

Autor: Presseinformation