HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Moderatorin Carmen Nebel.

"Heiligabend mit Carmen Nebel": Die Moderatorin bietet in zweieinviertel Stunden viel Musik, Gespräche und Filme zu Festbräuchen weltweit. - Foto © picture alliance / BREUEL-BILD

ZDF-Shows

Feiern mit Helene Fischer und Carmen Nebel

Das Fest der Musik: Mit Helene Fischer und Carmen Nebel lässt das ZDF an den Feiertagen gleich zwei große Publikumslieblinge antreten.

Schöne Bescherung beim ZDF: Am 24. Dezember präsentiert Carmen Nebel dort ihre mittlerweile schon traditionelle Heiligabendshow – und am ersten Weihnachtstag legt das Zweite gleich nach und zeigt "Die Helene Fischer Show". Denn mit dem blonden Multitalent ist in diesem Jahr auch ihre höchst erfolgreiche Personality-Gala vom Ersten zum Zweiten gewechselt. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Und Helene Fischer befeuert sie nach Kräften, indem sie "atemberaubende Artistik, aktuelle Musicalshows und viele musikalische Überraschungen" verspricht, "die man so noch nie gesehen und gehört hat".

Entertainerin Helene Fischer

"Die Helene Fischer Show": Die Entertainerin wird in der dreistündigen Galasendung auch Titel ihres neuen Albums "Farbenspiel" vorstellen.
Foto © picture-alliance/ ZB

Ihrem Konzept bleibt die Entertainerin natürlich treu: Die 29-Jährige GOLDENE KAMERA-Preisträgerin, ganz die personifizierte Vielseitigkeit, will bei ihren Gästen wieder mächtig mitmischen. Mit dem finnischen Sänger Samu Haber, der gerade als Coach der Castingshow "The Voice" berühmt wurde, singt sie ein Duett.

Mit Otto Waalkes taucht sie in die Welt des Animationshits "Ice Age" ein. Auch Peter Kraus und Howard Carpendale wird sie bei ihren Auftritten nicht allein lassen. Max Raabe und die "DSDS"-Gewinnerin Beatrice Egli sind ebenfalls mit dabei. Besonderes "Schmankerl": Helene Fischer wird das musikalische Debüt der Starköche Alfons Schuhbeck, Kolja Kleeberg und Nelson Müller präsentieren.

Spektakuläres und Besinnliches

Auch bei Carmen Nebel liegt der Schwerpunkt wie gewohnt auf der Musik: Ella Endlich, Johnny Logan, Die Jungen Tenöre, Kevin Pabst, Lucky Kids, Lena Valaitis und Isabel Varell sind zu Gast. Mit Andrea L’Arronge von der "SOKO Kitzbühel" und Hansi Hinterseer plaudert die Moderatorin über alpenländische Weihnachten, mit Leontine Gräfin von Schmettow über Festtraditionen in den Königshäusern.

Moderatorin Carmen Nebel

"Heiligabend mit Carmen Nebel": Gäste sind u.a. Lena Valaitis, Johnny Logan, Hansi Hinterseer, Ella Endlich und Isabel Varell (v.l.n.r.).
Foto © picture alliance / BREUEL-BILD

Weitere Gesprächspartner sind Maite Kelly, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie Maximilian Schell mit seiner Frau, der 48 Jahre jüngeren Opernsängerin Iva Mihanovic, mit der er seit August verheiratet ist. Auch bei Carmen Nebel tritt mit Alfons Schuhbeck ein Starkoch an – allerdings "nur", um ein edles Weihnachtsmenü zu kochen. In Einspielfilmen stellt die Moderatorin zudem Weihnachtsrituale aus aller Welt vor.

Doch das ist längst nicht alles, was das ZDF zur stimmungsvollen Gestaltung des Heiligen Abends auffährt: Um 17 Uhr startet das Festprogramm mit der Sendung "Weihnachten mit dem Bundespräsidenten" Joachim Gauck, in der ein Konzert aus der Stadtkirche St. Marien in Gengenbach übertragen wird. Erstmals führt Nina Eichinger, die 32-jährige Tochter des verstorbenen Filmproduzenten Bernd Eichinger, durch das Programm mit festlicher Klassik und traditionellen Weihnachtsliedern. Höhepunkt: ein Auftritt von Stargeigerin Anne-Sophie Mutter. "Ganz große Weihnachten mit Maite Kelly" schließt sich um 18 Uhr an, hier stehen die Kinder im Mittelpunkt. Um 19.15 Uhr übernimmt Andrea Kiewel mit "Schöne Bescherung!", Stargästen und Streichen mit der versteckten Kamera.

Wer hat die größte Strahlkraft?

Bei aller Besinnlichkeit hat die große Showoffensive im Zweiten auch einen sportlichen Aspekt: Welche der beiden großen TV-Ladys wird die Nase vorn haben? Bei Carmen Nebel schalteten vor einem Jahr 3,15 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 15,8 Prozent entsprach. Die quirlige Helene Fischer wollten einen Tag später 5,39 Millionen Menschen sehen, ihr Marktanteil lag bei 17,9 Prozent – damals noch im Ersten. Wird sie diesen hohen Wert halten können, gar noch ausbauen? Oder kann Carmen Nebel in diesem Jahr zulegen? Das wird eine der großen Weihnachtsüberraschungen.

Fest steht jedenfalls: Das ZDF verspricht sich sehr viel von seinem Neuzugang und setzt auf eine längerfristige Zusammenarbeit mit Helene Fischer. Redaktionsleiter Oliver Heidemann erklärt zwar offiziell, derzeit gebe es "noch nichts Konkretes zu einzelnen Projekten". Prinzipiell aber zeichnet sich ab: Mit dem Zweiten sieht die 29-Jährige besser – in eine große Zukunft.

Autor: Thomas Röbke