HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Dietrich Adam

Foto © ddp images/Sven Simon

Abschied vom "Strum der Liebe"-Star

Dietrich Adam gestorben

Dietrich Adam, den TV-Zuschauer als Hotelier Friedrich Staht aus der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" kennen, ist am 2. November 2020 im Alter von 67 Jahren in Berlin gestorben.

Gemeldet hat das sein Bruder Klaus am 4. November via Instagram, die Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

"Die Anrheiner" und mehr: Adams Karriere

Weil er von 2013 bis 2017 in 1033 Folgen von "Sturm der Liebe" zu sehen war, verbinden ihn viele Fans mit dieser Rolle. Die Karriere des am 16. Oktober 1953 in Göttingen geborenen Schauspielers bietet aber natürlich weitere Facetten. Ausgebildet in Hannover und einigen Jahren an verschiedenen Theaterbühnen, stieg er 1982 in "Die Pawlaks – Eine Geschichte aus dem Ruhrgebiet" mit einer Hauptrolle ins Seriengeschäft ein.

Eine weitere landete er im Jahr 2000 in der WDR-Serie "Die Anrheiner". In 400 Folgen verkörperte er in der Serie über eine Kölner Familie Guido Voss. Auf dem Foto unten sehen wir ihn mit "Anrheiner"-Kollegin Hildegard Krekel bei deren Geburtstag.


Foto © ddp images/interTOPICS/Horst Galuschka

Noch während diesem Engagement war er in Gastrollen in vielen anderen bekannten Formaten zu sehen - vom "Großstadtrevier" bis "Rote Rosen". Gern gesehen war Adam währenddessen und danach auch in den beliebten Rosamunde-Pilcher-Romanzen und in "Tatort"-Filmen. Auch kleinere Kinoauftritte gab's wie 2008 in "Französisch für Anfänger". 2011 übernahm er für 35 Folgen den Part des Axel Hannemann in der Romantikserie "Lena – Liebe meines Lebens". Ab 2013 dann die Hauptrolle im TV-Hotel Fürstenhof als Hotelier Stahl. Mit seiner Telenovela-Kollegin Mona Seefried (spielte bis 2018 Charlotte Saalfeld) ist Adam auf dem Bild unten im Jahr 2015 bei einem "Sturm der Liebe"-Event in München zu sehen.


Foto © ddp images

Die letzten TV-Auftritte

Adams letzte Serie beziehungsweise Reihe war das ZDF-Format "Tonio & Julia", ausgestrahlt 2018 bis 2020. In der Geschichte um einen katholischen Dorfpfarrer und eine Familientherapeutin spielte er in allen zehn Folgen Xaver, den Vater der Heldin. Im Sommer drehte er für die ARD einen Film aus der Komödien-Reihe "Väter allein zu Haus", der noch 2020 gesendet werden soll - ein konkreter Termin wurde noch nicht bekannt gegeben. Ein weiterer Film mit dem Titel "Dreiraumwohnung", in dem Adam mit Anja Kling vor der Kamera stand, befindet sich noch in der Postproduktion, auch hier wurde noch kein Ausstrahlungstermin gemeldet.