HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Top 5 Filme in der Mediathek

Martina Gedeck in "Bastard" (ARD Mediathek). Foto: SWR/Maranto Films/Gifted Films

Für Sie ausgewählt

Die Top 5 Filme in der Mediathek

Falls Sie für Pfingsten im TV-Programm bisher nichts Passendes gefunden haben, schauen Sie doch einmal in die Mediatheken: Wir haben fünf Filme für Sie ausgewählt, die sich lohnen.

ZDF Mediathek

"Unter Verdacht: Grauzone"
Die internen Ermittler Dr. Eva Maria Prohacek und ihr Team stoßen auf illegale Geschäfte mit der Altenpflege und vermuten einen Zusammenhang mit einem Mord. Ein Krimi, der es sich nicht zu einfach macht: spannend, intensiv gespielt, sehenswert.

ARTE Mediathek

"Elena" (bis 28.5.)
Spielfilm aus Russland: Die ehemalige Krankenschwester Elena (Nadezhda Markina) lebt mit ihrem reichen Mann Vladimir (Andrey Smirnov) in einem komfortablen Haus. Sie sind nicht mehr jung. Beide entstammen verschiedenen Gesellschaftsschichten und brachten je ein Kind mit in die Ehe. "Elena" (2011) wurde in Cannes mit dem Sonderpreis der Jury in der Reihe "Un Certain Regard" ausgezeichnet.

ARD Mediathek

"Bastard" (bis 24.5., nur zwischen 20 Uhr und 6 Uhr)
"Bastard" erzählt die fiktive Geschichte von zwei vernachlässigten Jugendlichen, Leon und Mathilda, auf ihrer Suche nach elterlicher Fürsorge. Der neunjährige Nikolas verschwindet, die Polizei befürchtet ein Sexualverbrechen. Kriminalpsychologin Claudia Meinert stößt im Gespräch mit den Nikolas' Eltern auf Widersprüche: Die Mutter scheint etwas zu verbergen. Es geht ein Video ein, das Nikolas gefesselt in einem Keller zeigt, die Spur führt in eine Schule.

"Cloud Atlas" (bis 25.5., 2 Teile)
Literaturverfilmung aus dem Jahr 2012 nach David Mitchells Roman Der Wolkenatlas mit Tom Hanks, Halle Berry und Ben Whishaw: Der junge Anwalt Adam schließt auf der Heimreise von einer Südseeinsel Freundschaft mit einem geflüchteten Sklaven. Das Erlebnis der Brüderlichkeit verändert nicht nur sein Leben. Adams Tagebuch entfesselt 1936 auch die Schöpferkraft eines Komponisten und bringt 1973 eine Journalistin dazu, einen Atomunfall zu verhindern. Die Raum und Zeit überwindende Kettenreaktion setzt sich bis in die ferne Zukunft fort, in der eine geklonte Arbeiterin verbotenerweise ein menschliches Bewusstsein entwickelt.

Tele 5 Mediathek

"The 51st State" (bis 26.5.)
Action und coole Dialoge im Tarantino-Stil: Chemiker McElroy (Samuel L. Jackson) köchelt eine Superdroge und will damit Liverpool auf den Kopf stellen. Allerdings hat er die Rechnung ohne diverse Gangster gemacht, die ihr ganz eigenes Süppchen kochen. Als die scharfe Killerin Dakota auf ihn angesetzt wird, ist das Durcheinander perfekt.

Autor: AnHei