HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Glückliche Oscar-Preisträger: McConaughey, Blanchett, Nyong'o und Leto (v.l)

Glückliche Oscar-Preisträger: Matthew McConaughey, Cate Blanchett, Lupita Nyong'o und Jared Leto. (v.l) - Foto © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Mit 360 Grad Panorama-Video

Die Oscarnacht im 360 Grad Panoramavideo

In der Nacht zum Montag, den 3.März 2014 war es wieder soweit. Zum 86. Mal wurden die Oscars verliehen, die höchste Auszeichnung in der Film-Welt. Der Weltraum-Thriller "Gravity" und das Sklavendrama "12 years a Slave" sind die Abräumer des Abends.

"Gravity", das Weltraum Spektakel um den Überlebenskampf von Astronauten, nahm die meisten Oscars mit. In den Kategorien Beste Regie, Bester Soundtrack, Bester Ton, Bester Tonschnitt, Beste visuelle Effekte, Beste Kamera, Bester Schnitt gab es insgesamt sieben Goldjungen für den Film von Alfonso Cuaròn.


Hollywood Luftbild über Los Angeles - Foto: © Torsten Hemke

Hier klicken: Mit dem Helicopter über den Dächern von Hollywood - 360-Grad-Panorama-Video!


Zum besten Film kürte die Academy das Sklavendrama "12 years a Slave" von Regisseur Steve McQueen. Der Film holte auch die Auszeichnungen für das Beste adaptierte Drehbuch (John Ridley), die kenianische Schauspielerin Lupita Nyong’o wurde für ihre Rolle als Sklavin Oatsey als Beste Nebendarstellerin geehrt.

Oscar für Matthew McConaughey und Cate Blanchett

Für seine beeindruckende Darstellung in dem Aidsdrama "Dallas Buyers Club" holte der amerikanische Schauspieler und GOLDENE KAMERA-Preisträger Matthew McConaughey den Oscar als Bester Hauptdarsteller. Für seine Rolle magerte er sich schwer ab – so viel Einsatz wurde belohnt.
Auch für die Beste männliche Nebenrolle (Jared Leto) und für das Beste Make up (Adruitha Lee und Robin Mathews) wurde der Film des Kanadiers Jean-Marc Valée ausgezeichnet.

Der Oscar für die Beste weibliche Hauptrolle ging an die australische Schauspielerin Cate Blanchett, die für ihre Rolle in dem Woody-Allen-Film "Blue Jasmine" belohnt wurde.

Der große Verlierer des Abends ist hingegen der Film "American Hustle" von David O. Russel. In zehn Kategorien war er nominiert, am Ende ging er jedoch komplett leer aus. Auch für Leonardo DiCaprio und Regisseur Martin Scorsese lief es nicht gut. Fünf Mal war "Wolf of Wall Street" nominiert, doch am Ende der Nacht gingen die Beiden ohne den begehrten Preis nach Hause.


Die Oscar-Preisträger im Überblick:

Bester Hauptdarsteller: Matthew McConaughey “Dallas Buyers Club“

Beste Hauptdarstellerin: Cate Blanchett, "Blue Jasmine“

Beste Nebendarstellerin: Lupita Nyong'o, "12 Years a Slave“

Bester Nebendarsteller: Jared Leto, "Dallas Buyers Club“

Bester Film: "12 Years a Slave"

Beste Regie: Alfonso Cuarón, "Gravity“

Bester Song: "Let It Go“, "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“, Idina Menzel and Kristen Bell

Bestes adaptiertes Drehbuch: John Ridley, "12 Years a Slave“

Bestes Originaldrehbuch: Spike Jonze, “Her”

Bester Animationsfilm: "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“

Bestes Kostümdesign: Catherine Martin, "Der Große Gatsby“

Bestes Make-up und Frisuren: Adruitha Lee und Robin Mathews, „Dallas Buyers Club“

Bester Soundtrack: Steven Price, "Gravity“

Bester Animationskurzfilm: Laurent Witz, Alexandre Espigares, "Mr. Hublot“

Bester Dokumentarfilm: Morgan Neville, Gil Friesen, Caitrin Roger, Darlene Love "20 Feet from Stardom“

Bester fremdsprachiger Film: "La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ (Italien)

Bester Kurzdokumentarfilm: Malcom Clarke, Nicholas Reed, "The Lady Number 6: Music Saved My Life“

Bester Kurzfilm: Andreas Walter, Kim Magnussen "Helium"

Bester Ton: Skip Lievsay, Niv Adiri, Christopher Benstead, Chris Munro , "Gravity"

Bester Tonschnitt: Glenn Freemantle "Gravity"

Beste Visualeffekte: Tim Webber, Chris Lawrence, Dave Shirk und Neil Corbould, "Gravity"

Beste Kamera: Emmanuel Lubezki, "Gravity"

Bester Schnitt: Alfonso Cuarón und Mark Sanger, "Gravity"

Bestes Szenebild: Catherine Martin, Beverley Dunn, "Der große Gatsby“

Autor: Christina Noll