HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Start der Serie Die Kanzlei

Isa von Brede (Sabine Postel, l.) muss mit Markus Gellert (Herbert Knaup, r.) vorlieb nehmen.
Foto: © ARD/Georges Pauly

Spin-Off von "Der Dicke"

"Die Kanzlei": Herbert Knaup beerbt Dieter Pfaff

Als Dieter Pfaff im März 2013 starb, hinterließ er in der deutschen Serienlandschaft eine Lücke. In vier Staffeln und 52 Folgen war er als Hauptfigur in "Der Dicke" zu sehen. Mit dem Spin-Off "Die Kanzlei" (13 Folgen ab 8.9., 20.15 Uhr, Das Erste) wird die Geschichte nun weitergeschrieben – mit Herbert Knaup an der Seite von Sabine Postel.

"Die Kanzlei": Wie geht es weiter ohne Dieter Pfaff?

Die Produktion für die neue Staffel lief schon, als Dieter Pfaff starb. In "Die Kanzlei" hat er dennoch Spuren hinterlassen. So dreht sich in den ersten Folgen vieles um das Verschwinden von Gregor Ehrenberg. Der Anwalt ist weg - ohne eine Nachricht. Und vor allem ohne Hund Teddy, den er einfach in der Kanzlei zurückgelassen hat. Gudrun macht sich auf die Suche nach ihrem Chef.

Was macht Isabel von Brede (Sabine Postel)?

"Ehrenberg ist ganz plötzlich verschwunden und in die Sorge um ihn, seinen Verbleib und seine Gesundheit mischt sich jetzt auch noch die Sorge um das Weiterbestehen der Kanzlei", verrät Sabine Postel. "Sie ist plötzlich auf sich alleine gestellt, muss die gesamte Verantwortung tragen und wirklich finanzkräftige Klienten sind – wie immer – nicht in Sicht!" Doch sie gibt nicht auf und versucht, Ehrenbergs Erbe anzutreten, um sich für die kleinen Leute einzusetzen.

Wer ist der Neue in "Die Kanzlei"?

Markus Gellert, gespielt von Herbert Knaup, war in "Der Dicke" schon einmal aus Aushilfe eingesprungen. Er sucht das Abenteuer und überschreitet für seine Klienten schon mal die Grenzen des Legalen. Gellert ist anders als Ehrenberg. Geld scheint für ihn eine große Rolle zu spielen. Aber nun kommt er in eine Kanzlei ganz eigener Art. Hier hat Geld keine große Bedeutung, und alle setzen sich für die Mandanten ein. Isa von Brede sieht in Gellert sich selbst, wie sie früher war: kampfes- und streitlustig.

Ist das alte Team aus "Der Dicke" noch dabei?

Ja. Unterstützt werden die Anwälte wie gewohnt von Yasmin (Sophie Dal), der selbstbewussten Rechtsanwaltsgehilfin mit Studienambitionen, deren Leben in einer deutsch-türkischen Familie nicht immer einfach ist. Und von Gudrun (Katrin Pollitt), der Reinigungsfachkraft mit eigener Detektei. Wie stehen die beiden zu Gellert? "Sie verhalten sich erst einmal wie Kinder,denen ein Stiefvater vor die Nase gesetzt wird", verrät Autor Thorsten Näter.

Autor: AnHei