HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
TV-Serie Gomorrha

Die Mafiabosse in der TV-Serie "Gomorrha" / Foto © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Startdatum der 3. Staffel steht fest

Gomorrha • Alles zur Mafia-Serie – Staffel 1, 2 und 3

Die italienische Mafiaserie "Gomorrha" besticht durch Realismus: Gedreht wurde in Scampia, einem der gefährlichsten Orte Europas. Jetzt kommt endlich Staffel 3.

+++NEWS+++: Endlich mehr Informationen zum Inhalt und Starttermin von Staffel 3. Alle Details hier.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1 und 2?
∙ Neues zu Staffel 3
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ "Gomorrha" auf DVD
∙ Auf diesem Buch basiert die Serie
∙ Der Soundtrack von "Gomorrha"
∙ Der Film "Gomorrha"
∙ Das ist die Camorra
∙ Drehort Scampia
∙ Die Macher

Es geht um

... die Geschichte der Gangsterfamilie Savastano und die blutige Welt der Mafia. Der Titel spielt einerseits auf die biblische Stadt der Sünde an, andererseits auf das organisierte Verbrechen in und um Neapel, die Camorra.

Sollte man sehen weil

... die Serie zwar knallhart ist, aber mit ihrem packenden Realismus auch schnell in ihren Bann zieht. Gedreht an Originalschauplätzen, überzeugt sie mit intensivem Schauspiel der Paten und Patinnen des Mafia-Milieus.

"Gomorrha": Trailer

Wie alles beginnt: der Trailer zu "Gomorrha" – Staffel 1:

Und so geht es weiter – der Trailer zu Staffel 2:

Bislang nur im italienischen Original – der Trailer zu Staffel 3:

"Gomorrha" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Fortunato Cerlino spielt Pietro Savastano

Pietro Savastano ist das Oberhaupt des Savastano-Clans in Neapel. Er kennt keine Skrupel und tut alles, um seine Macht und seinen Einfluss zu schützen.


Foto © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Fortunato Cerlino kennen Serienfans aus "Hannibal" als Inspektor Rinaldo Pazzi, der sich in Staffel 3 auf die Suche nach Lecter macht. Cerlino war auch schon im deutschen TV zu sehen: Im Fernsehfilm "Auf kurze Distanz" spielte er 2016 die Rolle des Marco Feri. Der in Neapel geborene Schauspieler war auch schon 2008 im Kinofilm "Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra" mit dabei. Aktuell ist Cerlino als Vespasian Teil des Hauptcasts der Serie "Britannia".

Salvatore Esposito spielt Gennaro "Genny" Savastano

Gennaro "Genny" Savastano ist Pietro Savastanos Sohn und will sich gerne als zweite (oder erste?) Macht im Clan etablieren.


Foto: © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Salvatore Esposito wurde ebenfalls in Neapel geboren und hat vor der Hauptrolle in "Gomorrha" noch nicht so viel Kamera-Erfahrung gesammelt. Zu sehen war er im italienischen Superhelden-Movie "Sie nannten ihn Jeeg Robot " in der Rolle des Vincenzo zu sehen. Im Drama "Zeta" spielte er den Sante.

Marco D'Amore spielt Ciro Di Marzio

Ciro Di Marzio ist Pietro Savastanos rechte Hand und mit Genny befreundet. Doch dann zeigt er sein wahres Gesicht – und sein wahres Ziel. .


Foto: © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Marco D'Amore war in der romantischen Hollywood-Komödie "Love Is All You Need" neben Pierce Brosnan in der Rolle des Marco zu sehen. Im Drama "Alaska" sah man ihn als Toni. Schon 2012 sammelte er Serien-Erfahrung in vier Episoden des italienischen Formats "Benvenuti a tavola".

Weitere Rollen

Fabio De Caro spielt Malammore, Pietro Savastanos Vertrauten. De Caro war zuvor in einigen italienischen Produktionen zu sehen, darunter in einer Nebenrolle im Drama "ACAB - All Cops Are Bastards" .

Maria Pia Calzone spielt Immacolata "Imma" Savastano, die Frau von Pietro. Calzone war 2002 als Film-Frau von Christian Bale im SciFi-Movie "Equilibrium" zu sehen. In einer Nebenrolle spielte sie neben Gérard Depardieu in "Der Graf von Monte Christo" mit und mit Uwe Ochsenknecht stand sie für den Fernsehfilm "Geliehenes Glück" als Giuliana vor der Kamera.

Marco Palvetti spielt Salvatore Conte, Boss eines anderen Mafia-Clans und Rivale der Savastanos. Palvetti hat vor "Gomorrha" nur einige wenige kleine Rollen in Kurzfilmen und Serien gespielt.

Cristina Donadio spielt Donna Annalisa genannt "Scianel", Chefin eines Drogenrings. Donadio war schon 1981 neben Marcello Mastroianni im Kinofilm "Die Haut" in einer nebenrolle zu sehen, später folgte das actiongeladene Movie "Kommando Leopard" mit Klaus Kinski. Seither ist die in neapel geborene Schauspielerin in vielen italienischen Produktionen zu sehen.


Foto: © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Was passiert in "Gomorrha" – Staffel 1 und 2?

"Gomorrha" – Staffel 1: Pietro Savastano führt seinen Mafia-Clan in Neapel mit eiserner Hand. Doch als er ins Gefängnis muss und sein Sohn Gennaro bei einem Unfall verletzt wird, herrscht Chaos und Pietros Frau übernimmt vorübergehend die Geschäfte. Gennaro würde sich nach seiner genesung gern selbst als neuer Boss präsentieren – doch das kommt bei den älteren Anhängern seines Vaters nicht so gut an. Währenddessen etabliert sich Ciro, bislang Pietros rechte Hand, als neue Größe, mit der gerechnet werden muss (Staffel 1 bei Amazon ansehen: Jetzt mit Folge 1 starten).

"Gomorrha" – Staffel 2: Pietro gelangt auf der Flucht vor der Polizei nach Deutschland und schlägt in Köln sein Übergangsquartier auf. Gennaro gelingt es, endlich Führungsaufgaben zu übernehmen. Doch Vater und Sohn sind ebenso wie die Geschäfte der Savastanos in Gefahr: Ciro gewinnt immer mehr an Einfluss und versucht, seine früheren Freunde auszubooten. Gemeinsam hätten Pietro und Gennaro vielleicht eine Chance – doch die beiden sind sich nicht einig über die Zukunft ihres Clans (Staffel 2 bei Amazon ansehen: Jetzt mit Folge 1 starten).

Neues zu "Gomorrha" – Staffel 3 und 4

Schon im Mai 2016 wurde bekannt gegeben, dass es nicht nur eine Staffel 3, sondern auch eine Staffel 4 der erfolgreichen Mafiaserie geben soll. Die Folgen der dritten Season sind bei Sky Italia ab 17. November 2017 zu sehen, ein Starttermin in Deutschland steht noch nicht fest.

Zur Handlung: Es beginnt auf der Beerdigung von Don Pietro. Er hinterlässt eine Machtvakuum, das zunächst scheinbar niemand füllen kann. Ciro hat seine Rache erhalten, doch die allein genügt nicht, um wiederherzustellen, was durch die Provokationen des Clans zerstört wurde. Für Genny beginnt dagegen eine Phase der Unsicherheit, in der er herausfinden muss, auf welche Weise er das Erbe seine Vaters antreten will. Dieses Mal wird sich die Handlung auch nicht nur auf Scampia und Secondigliana konzentrieren – die Ankunft einer völlig neuen kriminellen Organisation erweitert den Konflikt.

Die ersten beiden Folgen der neuen Season sollen (zumindest in Italien) auch im Kino laufen. Regie führten Francesca Comencini und Claudio Cupellini, die schon frühere Folgen inszenierten.


Foto: © Betafilm, Emanuela Scarpa, Sky

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die erste Folge der Serie wurde am 6. Mai 2014 bei Sky Italia ausgestrahlt. In Deutschland sind die je12 Episoden der beiden ersten Staffeln beim Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD zu sehen. Die Serie ist ebenfalls über die Video-On-Demand-Angebote von Sky (Sky Go, Sky on Demand, Sky Online und Sky Ticket ) abrufbar. Im deutschen Free-TV wurde "Gomorrha" zunächst bei Arte ausgestrahlt. Die erste Staffel war auch schon bei ZDFneo zu sehen.

Staffel 3 startet am 17. November 2017 bei Sky Italia. Wann genau die neuen Folgen via Sky auch in Deutschland zu sehen sein werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die Folgen der ersten beiden Seasons kann man sich online bei Amazon ansehen:

Staffel 1 bei Amazon ansehen: Jetzt mit Folge 1 starten
Staffel 2 bei Amazon ansehen: Jetzt mit Folge 1 starten

"Gomorrha" auf DVD

Die ersten beiden Staffeln der Serie sind auf DVD und als Blu-ray erhältlich.

Staffel 1 auf DVD: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 2 auf DVD: Jetzt bei Amazon kaufen

Staffel 1 auf Blu-ray: Jetzt bei Amazon kaufen
Staffel 2 auf Blu-ray: Jetzt bei Amazon kaufen

"Gomorrha" – Das Buch: Autor unter Polizeischutz

Der Dreh wurde in Scampia geduldet, eine einzelne Person jedoch nicht: der Journalist Roberto Saviano, Autor des zugrunde liegenden Bestseller-Buches. Da Camorra-Bosse wegen der Enthüllungen seinen Tod wünschen, lebt Saviano praktisch im Exil. "Ich verbringe die meiste Zeit in Kasernen oder in Hotelzimmern, bin nur in gepanzerten Autos unterwegs", sagt Saviano im E-Mail-Interview mit HÖRZU. "Das Leben eines Menschen, der unter Polizeischutz steht, ist das eines Gefangenen. Ich hätte mich besser schützen müssen und das Buch etwa nicht promoten dürfen. Ich habe die Möglichkeit, ein ganz normales Leben zu führen, zerstört." Und doch bereut er es nicht, das Buch veröffentlicht zu haben: "Ich stehe zu meiner Arbeit. Ich hätte 'Gomorrha' nicht anders schreiben können oder wollen." Diese Geschichte ist es wert, erzählt zu werden.

"Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra" heißt das Buch, dass Saviano 2006 veröffentlicht. Das Ergebnis jahrelanger Recherchen. Es wurde über viel Millionen Mal verkauft und in 51 Sprachen übersetzt. Saviano arbeitet an den Drehbüchern zu den ersten beiden Staffeln der Serie mit.

Buch jetzt bei Amazon kaufen

Der Soundtrack von "Gomorrha"

Der Soundtrack von "Gomorrha" ist eine Sammlung von Titeln diverser Interpreten, die die düstere und dramatische Atmosphäre der Serie unterstreichen.

CD jetzt bei Amazon kaufen

Der Film "Gomorrha"

2008 schon wurde Savianos Buch in Italien verfilmt und kam unter dem Titel "Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra" ins Kino. Inszeniert wurde das Drama von Regisseur Matteo Garrone. Auch hier wurde an Originalschauplätzen wie in Scampia gedreht. Bei den Filmfestspielen in Cannes wurde der Film mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet, der Preis für den besten italienischen Film folgte und fünf Auszeichnungen beim Europäischen Filmpeis.

DVD jetzt bei Amazon kaufen

Das ist die Camorra

Camorra ist der Name organisierter krimineller Familienclans in und um Neapel. Die autonomen Gruppen sind anders als die bekanntere Cosa Nostra Siziliens nicht in strenger Hierarchie organisiert, sondern als konkurrierende und kooperierende Banden. Sie agieren europaweit in Drogen- und Waffenhandel, Produktpiraterie und illegaler Müllentsorgung. Durch Korruption und Erpressung erlangten sie auch Großaufträge in der Baubranche.

Laut Roberto Savianos Enthüllungsbuch "Gomorrha" spricht man in Neapels Verbrecherkreisen heute nicht mehr von der Camorra, sondern von "il sistema", dem System.

Drehort Scampia

Für den Dreh dieses Dramas kamen nur Originalschauplätze infrage - im Brennpunkt steht vor allem Scampia. "Für uns war es essenziell, dort zu drehen", sagt Stefano Sollima, Regisseur und künstlerischer Leiter. "Das Viertel war für mich wie eine weitere Hauptfigur." Scampia gilt als einer der gefährlichsten Orte Europas: Morde der Camorra gehören hier zum Alltag. "Während wir in Scampia filmten, wurden dort rund 30 Menschen umgebracht", sagt Sollima im Gespräch mit HÖRZU in Rom.

Die Einheimischen reagierten ganz unterschiedlich auf die Anwesenheit der Filmcrew. "Einige hießen uns willkommen, andere waren offen feindselig", so Sollima. Letztlich wurde die Produktion geduldet.

Einige Camorristi wirkten als Statisten mit und korrigierten sogar Fehler im Skript. Sämtliche richtigen Rollen übernahmen allerdings professionelle Darsteller. Dabei wurden Schauspieler aus der Region bevorzugt.

So wie Fortunato Cerlino, der Pietro spielt. Er wuchs in Neapel auf und verließ mit 17 Jahren die Stadt: "Danach traf ich zum ersten Mal Menschen, die noch nie in ihrem Leben ausgeraubt worden waren oder eine Pistole im Gesicht hatten. Für mich war das normal." Selbst eine Gangsterkarriere schien damals für Cerlino möglich: "Schon 16-Jährige bekommen viel Geld für kleine Jobs. Es ist eine große Versuchung. Ich komme aus einer intakten Familie und habe es gelassen. Aber ich kenne Leute, die es gemacht haben."

Die Serie "Gomorrha" mag Fiktion sein, ihre Einblicke in den Mafia-Clan sind real. Der Aufwand, mehr als 30 Wochen vor Ort zu filmen, hat sich gelohnt. Halb verfallene Hochhaussiedlungen bieten eine unverbrauchte Kulisse, weitab von der gewohnten Gangsterästhetik, dem Prunk von "Scarface" oder der Eleganz eines "Paten".

Die Macher

"Gomorrha" ist die Mafiaserie des Pay-TV-Senders Sky Italia. Ein Vorzeigeprojekt. Sie entstand als Zusammenarbeit von Sky Atlantic, Sky Italia, Cattleya und Fandango mit Beta Film. Stefano Sollima, Francesca Comencini, Claudio Cupellini und Claudio Giovannesi sind die Macher.

"Gomorrha" ist ganz großes Kino – die Investitionen waren entsprechend:. 18 Millionen Euro kostete die erste Staffel, 1,5 Millionen pro Folge. Das liegt auf dem Niveau von US-Serien wie "Mad Men". 113 Länder kauften die Serie ein, darunter auch die USA.

Ob Budget oder Qualität: Den Vergleich mit der hochgelobten US-Konkurrenz wie "Die Sopranos" braucht die Serie aus Europas wildem Süden nicht zu scheuen.


Autor: Katharina Happ, Michael Tokarski