HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Halbfinale bei der Bachelorette

Na bitte, geht doch: "Bachelorette" Alisa kommt Alex näher. Foto: RTL

Frust beim Dreamdate

"Die Bachelorette": Alex ergreift die Flucht

Endlich – in der bislang eher mauen Staffel der "Bachelorette 2015" kamen sich die Teilnehmer gestern näher als auf Armlänge. Für Philipp war es dennoch die Abschiedsvorstellung bei Alisa. Er bekam keine Rose.

Was geht bloß in Alisas Kopf vor? Das dürften sich nicht nur Philipp, Alex und Patrick gefragt haben – auch als Zuschauer konnte man am Mittwoch Abend nur rätseln. "Die Bachelorette" lächelte, kicherte, legte immer wieder Schweigeminuten ein – und ließ sich ansonsten wenig in die Karten schauen. Alle Kandidaten schienen ihr zu gefallen, alles fand sie schön. Ein Feuer der Leidenschaft sieht wohl anders aus.

"Die Bachelorette": Ein Eisblock bei 35 Grad

Eindrucksvoll zu beobachten war das vor allem beim "Dreamdate“ mit Alex im thailändischen Chiang Mai. Die beiden hatten einen aufregenden Tag verbracht, waren sogar auf einem Elefanten geritten. Doch dann begann das Dinner – und damit die Funkstille von Alisa. Kein Gespräch wollte in Gang kommen, Alisa schien mit den Gedanken weit weg. So sehr, dass Alex sogar einen Gang auf die Toilette vortäuschte, um der unangenehmen Stimmung zu entfliehen. "Ich komme von weit her, hab die totalen Gefühle, und sitze hier mit einem Eisblock bei 35 Grad", sagte er, und brachte seine Unzufriedenheit auch gegenüber Alisa zum Ausdruck. Am Ende des Dreamdates wurde dann zwar doch noch geknutscht, und Alisa verbrachte sogar die Nacht mit Alex. Doch wie ernst ist es ihr wirklich mit ihn?

Keine Rose für Philipp

Auch nach einer Jetski-Tour am Strand von Phuket mit Patrick wollte zuerst keine romantische Atmosphäre aufkommen. Nach einer Thai-Massage lagen sich die Bachelorette und ihr Verehrer schlussendlich doch in den Armen. Der angeblich so schüchterne Alex drückte Alisa einen Kuss auf. Sie schenkte ihm ebenso wie Alex eine gemeinsame Nacht. Und damit war schon beinahe klar, wer in der Nacht der Rosen leer ausgehen würde: Polizist Philipp traf es. "Es tut mir wirklich leid. Ich hab dich lieb, aber es hat nicht gereicht", sagte Alisa zerknirscht. Vor dem großen Finale am 26.8. bei RTL darf gewettet werden: Wer bekommt die letzte Rose – Patrick, der das Wort "Mum" auf den Unterarm tätowiert hat, oder Alex, der bereits Vater ist?

Autor: AnHei