HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Neue Folgen Der Tatortreiniger

Als hätte Schotty nicht schon genug zu tun, hält ihn eine junge Frau (Fritzi Haberland)
von der Arbeit ab. Foto: NDR / Thorsten Jander

NDR zeigt neue Folgen

"Der Tatortreiniger" feudelt wieder

Gestorben wird immer - deshalb geht dem "Tatortreiniger" Heiko Schotte, genannt Schotty, auch so schnell nicht die Arbeit aus. Acht neue Folgen zeigt der NDR ab 3. Dezember immer mittwochs ab 22 Uhr im Doppelpack (s. auch TV-Tipps rechts).

Und natürlich warten auf Schotty (Bjarne Mädel) auch diesmal nicht nur menschliche Überreste, die fachmännisch beseitigt werden müssen. Die oft komplizierten Befindlichkeiten der Hinterbliebenen halten ihn ebenso in Atem. So muss er sich mit einer radikalen Veganerin auseinandersetzen, gerät in Konflikt mit der Bürokratie, fühlt sich genötigt, eine Asylbewerberin zu heiraten - und fragt sich, ob wirklich alle Männer Schweine sind. Gleich in der ersten Folge trifft Schotty auf Blut, Scherben und eine aufgelöste junge Frau (Fritzi Haberland), die ihm dunkel bekannt vorkommt.

Ein Glücksgriff: Bjarne Mädel als Schotty

Alle Folgen schrieb erneut Autorin Mizzi Meyer, die - wie das gesamte Tatortreiniger-Team rund um Regisseur Arne Feldhusen - für die Comedy-Reihe bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Erfreulich, dass der NDR sich davon ermutigt fühlte, mit dieser besonderen Serie weiterzumachen. Und dass Bjarne Mädel als Schotty ein echter Glückgriff ist, ist mindestens so klar wie das Wischwasser, mit dem "Der Tatortreiniger" jedes Mal aufs Neue anrückt.


Video: Konzentrationsübungen am Set von "Der Tatortreiniger"
(Quelle: Youtube)


Autor: Antje Heidböhmer