HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
Aladdin Disney

Das TV-Programm des Disney-Channel ist vielseitig. Disney-Klassiker wie "Aladdin"
runden das Abendprogramm ab. - Foto: © DISNEY

Märchenhaft erfolgreich

Der Disney Channel

Wiedersehen mit alten Freunden: Der Disney Channel hat einen fulminanten Start hingelegt.

Selbst der chronisch mit Glück und Erfolg gesegnete Gustav Gans hätte kaum einen besseren Start hinlegen können: Als der Disney Channel im Januar 2014 zum ersten Mal im deutschen Free-TV auf Sendung ging, war die Erwartung groß. 93 Prozent der Fernsehhaushalte (Satellit, Kabel, IP-TV sowie DVB-T in einzelnen Regionen Deutschlands) konnten sich über ein Wiedersehen mit alten Freunden wie Micky, Goofy und Donald freuen, aber auch auf neue Helden.

Der beste Start eines Free-TV-Senders

Und ganz offensichtlich wurden die Zuschauer nicht enttäuscht: Der Starterfolg hat sogar die Erwartungen beim Sender selbst deutlich übertroffen: Es war der beste Neubeginn im Kinder-TV-Markt überhaupt und auch beim vor allem auf weibliche Erwachsene zielenden Abendprogramm der beste Start eines Free-TV-Senders in den vergangenen 15 Jahren. Andere neue Sender wie RTL Nitro oder ProSieben Maxx hatten zuvor bereits ebenfalls Achtungserfolge mit sehr guten Quoten feiern können.

"Wir haben die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert, aber wir möchten auch, dass es eine lang anhaltende Liebe wird", lautet denn auch eine erste Zwischenbilanz von Lars Wagner, Vizepräsident und Geschäftsführer Disney Channel Deutschland, Österreich und Schweiz. Gegenüber der Konkurrenz von Super RTL, KiKa und Nickelodeon konnte sich der Neuling auch im vergangenen Quartal mit insgesamt 9,2 Prozent Marktanteil wieder erfolgreich behaupten. Die Tendenz zeigt vor allem in eine Richtung: nach oben.

TV-Programm für junge Zuschauer

Das Konzept des Senders geht also auf: Tagsüber werden die jungen Zuschauer mit Serien wie "Violetta" (der ersten Telenovela für Kinder), "Phineas und Ferb" oder "Willkommen in Gravity Falls" unterhalten. Ein neuer Höhepunkt für sie ist im November die Free-TV-Premiere von "Star Wars Rebels" (ab 7.11., 20.15 Uhr, s. auch TV-Tipps rechts). Für die rasante Animations-Serie ist bereits jetzt die zweite Staffel in Arbeit.

Neues für echte "Star Wars"-Fans

Im Abendprogramm schalten vor allem die weiblichen Zuschauer ein, wenn Serien wie "Gilmore Girls" oder "Switched at Birth" auf dem Disney Channel laufen. Neue Publikumslieblinge in dieser Zeit sind "The Neighbors", "The Fosters" (coproduziert von Jennifer Lopez) oder "Miranda", der Comedyerfolg aus England. Disney-Spielfilmklassiker wie "Hercules", "Peter Pan", "Pinocchio" oder "Wall-E" runden das Programm für die ganze Familie ab. Senderchef Wagner verspricht weitere Hits für Kinder und Erwachsene in den nächsten Monaten. Die sind auch beinahe Pflicht, denn für seinen Starterfolg im Gustav-Gans-Stil hat der Disney Channel die Messlatte hoch gelegt.

Autor: David Siems